Wirtschaft

Wie geht’s bei OGI AG unter Jürgen Wagentrotz weiter?

Wie geht’s bei OGI AG unter Jürgen Wagentrotz weiter?

| 29. Juni 2016 | Kommentieren

Am Montag, den 04. Juli 2016 führt die 2010 gegründete Oil & Gas Invest AG, die über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft, die OGI Holding Corp., zahlreiche Öl- und Gasprojekte in den USA betreibt, in Berlin eine außerordentliche Hauptversammlung durch. Seit Kurzem ist OGI-Hauptaktionär Jürgen Wagentrotz, nachdem er das Vorstandsamt erst im September vergangenen Jahres an Günter Döring abgab, dessen Nachfolger und erneut im Amt. Ihm zur Seite soll Wagentrotz den Kaufmann Carsten Volkening als Vertriebschef für die OGI AG geworben haben. Wagentrotz-Nachfolger und nun wieder Vorgänger Günter Döring sah das Geschäftsmodell vom niedrigen Ölpreis nicht bedroht, sondern ging davon aus, von der Marktbereinigung durch die Niedrigpreisphase sogar profitieren zu können, und verwies darauf, äußerst profitabel produzieren zu können. Weshalb Herr Wagentrotz seinen Vorgänger nun wieder ablöste, ist Nortexa bislang nicht bekannt, da Antworten auf einige Nachfragen bis Redaktionsschluss nicht eingingen. Ggf. werden diese nachträglich bekannt gegeben.

Weiterlesen

Karstadt-Standort in Essen durch publity-Erwerb gesichert!

Karstadt-Standort in Essen durch publity-Erwerb gesichert!

| 28. Juni 2016 | Kommentieren

Der Finanzinvestor für Gewerbeimmobilien publity AG hat die Landmark-Immobilie der Karstadt-Zentrale, inklusive eines zwölfjährigen Nachnutzungsvertrags über insgesamt ca. 30.000 m² Mietfläche in Essen-Bredeney erworben. Das Ende der 60er bis Mitte der 70er erbaute Büro- und Verwaltungsobjekt wurde mehrmals modernisiert und verfügt über knapp 109.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche, womit dementsprechendes Potenzial für eine mögliche Quartierentwicklung im gefragten Stadtteil im Essener Süden vorhanden ist. Der Standort Essen ist Zentrum der drittstärksten Metropolregion Europas. Das nunmehr 561. Objekt der publity AG besteht aus vier Gebäudeteilen, einem offenen Parkhaus sowie einem eingeschossigen Garagengebäude mit 1.780 Stellplätzen. Durch die günstige Lage an der B52, die das Rheinland mit dem Ruhrgebiet verbindet, ist das Objekt bestens an den Nah- und Fernverkehr des Ruhrgebiets angeschlossen.

Weiterlesen

Wird der Brexit zu einem Intro in den Immobilienmarkt?

Wird der Brexit zu einem Intro in den Immobilienmarkt?

| 24. Juni 2016 | Kommentieren

Immobilienwirtschaft Von Rüdiger Dietrich Berlin – Die Politik, die Wirtschaft und folglich auch die Immobilienwirtschaft blicken nach dem Brexit-Votum gespannter denn je auf die weitere Entwicklung. Vermutlich ist es zwar verfrüht, sich bereits festzulegen, jedoch Überlegungen anzustellen ist mit Sicherheit angebracht. Und nicht überall wird nur schwarz gemalt. Der Goldpreis stieg merklich an und auch […]

Weiterlesen

Politik

Linke will Ermittlungsgruppe gegen linke Gewalt verhindern

Linke will Ermittlungsgruppe gegen linke Gewalt verhindern

| 29. Juni 2016 | Kommentieren

Dass in Berlin Wahlkampf ist, sieht man nicht nur daran, dass viele Parteien mit der Sammlung von Unterstützungsunterschriften begonnen haben, sondern auch an den forcierten Aktivitäten des amtierenden Innensenators Frank Henkel (CDU) im Kampf gegen den grassierenden Linksextremismus und damit einhergehende Gewalt.

Weiterlesen

Wagenknecht will Volksabstimmungen auch in Deutschland

Wagenknecht will Volksabstimmungen auch in Deutschland

| 29. Juni 2016 | Kommentieren

Die Briten haben sich in der vergangenen Woche mehrheitlich gegen einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union ausgesprochen. Nun ist die Debatte darüber entbrannt, wer dafür die Verantwortung trägt und welche Folgen daraus abzuleiten sind. Die einen werfen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, mit ihrer Asylpolitik die Weichen für den Brexit gestellt zu haben. Die anderen sehen die Hauptverantwortung beim britischen Premier David Cameron, der die EU seit Jahren als Blitzableiter missbraucht habe.

Weiterlesen

Wladimir Putin, Xi Jinping und die SCO

Wladimir Putin, Xi Jinping und die SCO

| 29. Juni 2016 | Kommentieren

Seit Xi Jinping im Jahr 2013 Staatspräsident der Volksrepublik China wurde, haben sich die Beziehungen zu Rußland deutlich intensiviert. Am 25. Juni war Rußlands Präsident Wladimir Putin das vierte Mal seither zu Besuch in China. Der engere Zusammenschluß ist zum einen sicherlich unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu betrachten, doch im Hintergrund schwebt stets die zunehmend als Bedrohung empfundene Außenpolitik der USA.

Weiterlesen

Finanzen

WealthCap-SachWerte Portfolio 2 warb 75 Mio. € ein!

WealthCap-SachWerte Portfolio 2 warb 75 Mio. € ein!

| 28. Juni 2016 | Kommentieren

Nachdem der erste Immobilien-Publikums-AIF „Immobilien Deutschland 38“ der Sachwertefondsgesellschaft WealthCap mit einem Volumen von 81,1 Mio. € im vergangenen Monat ausplatziert und damit binnen nur 15 Monaten vollständig vertrieben werden konnte (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/wealthcap-platzierte-publikums-aif-in-hoehe-von-811-mio-e-in-nur-15-monaten-aus/), konnte die Kapitalverwaltungsgesellschaft auch mit seinem zweiten diversifizierten Sachwerte Portfolio seit Mai 2015 mehr als 75 Mio. € Eigenkapital bei Privatkunden einwerben.

Weiterlesen

Neuer AIF „Metropolen 16“ der Project Investment von Bafin genehmigt

Neuer AIF „Metropolen 16“ der Project Investment von Bafin genehmigt

| 14. Juni 2016 | Kommentieren

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den neuen auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichteten Alternativen Investmentfonds (AIF) „Metropolen 16“ genehmigt. Für die potentiellen Anleger sollen – so die Absicht der Project Investment Gruppe – weitere Kostensenkungen und eine aktive Desinvestitionsphase mit frühen Teilrückführungen des Kapitals eine attraktive Beteiligungsmöglichkeit an hochwertigen Immobilienentwicklungen in gefragten Metropolregionen in Deutschland und Österreich mit Schwerpunkt Wohnen darstellen.

Weiterlesen

Neuer Spezial-AIF der Real I.S. Gruppe um Georg Jewgrafow investiert in Brüssel

Neuer Spezial-AIF der Real I.S. Gruppe um Georg Jewgrafow investiert in Brüssel

| 3. Juni 2016 | Kommentieren

Der Assetmanagement- und Fondsdienstleister Real I.S. AG ist eine zu 100 % der Anteile strategische Beteiligung der BayernLB, der bestrebt ist, institutionellen wie privaten Kapitalanlegern ein breites Dienstleistungsspektrum mit Einzellösungen oder Komplettlösungen rund um die Immobilie anzubieten. Die Real I.S. Gruppe ist in zehn Ländern auf drei Kontinenten, überwiegend in Europa, USA, Kanada und Australien mit zurzeit weltweit rund 7,1 Mrd. € Assets-under-Management tätig, wobei die Vermietungsquote bei den gemanagten Immobilien im Durchschnitt bei ca. 97 % liegt. Seit 05.05.2014 verfügt die Unternehmensgruppe um den Vorstandsvorsitzenden Georg Jewgrafow über zwei lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) nach KAGB. Eben erst startete das Verbundunternehmen den diversifizierten Immobilien-Spezial-AIF Bayerisches Grundvermögen VII Europa (BGV VII), der als Seed-Investment sogleich die Büroimmobilie Black Pearl im zentralen Léopold District von Brüssel erwarb.

Weiterlesen

Gesellschaft

Ruchs ruchlose Truppe will Syrerin an Tiger verfüttern

Ruchs ruchlose Truppe will Syrerin an Tiger verfüttern

| 22. Juni 2016 | Kommentieren

Hinter einer dramatischen „Kunstaktion“ vor dem Berliner Maxim-Gorki-Theater, bei welcher eine syrische Frau droht, sich aus Protest gegen die bundesdeutsche Flychtlingspolitik von Tigern auffressen zu lassen, steht eine skrupellose Nichtregierungsorganisation.

Weiterlesen

Neues Urteil des EGMR schützt die Familie

Neues Urteil des EGMR schützt die Familie

| 14. Juni 2016 | Kommentieren

Vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte konnten Familien und wertorientierte Menschen entgegen der aktuellen Mode einen nicht unerheblichen Sieg erringen. In einem aktuellen Fall bestätigte der EGMR einstimmig, daß die Bezeichnung „Ehe“ ausschließlich der Verbindung von einem Mann und einer Frau vorbehalten ist.

Weiterlesen

Schäuble, Ströbele und die Ödipus-Republik

Schäuble, Ströbele und die Ödipus-Republik

| 9. Juni 2016 | Kommentieren

In der bundesrepublikanischen Diskussion taucht ein Thema immer wieder auf, nämlich Inzest und Inzucht. Das Thema wurde von verschiedenen Seiten angegangen, exemplarisch wollen wir hier zwei Figuren, die sich dazu geäußert haben, nämlich den Grünen Hans-Christian Ströbele und den gegenwärtige Finanzminister Wolfgang Schäuble, willkürlich herausgreifen und so tun, als hätten diese Beiträge etwas miteinander zu tun. Vielleicht haben sie das ja auch, irgendwie.

Weiterlesen