Wirtschaft

publity AG gelingt weiterer Vermietungserfolg nahe München

publity AG gelingt weiterer Vermietungserfolg nahe München

| 20. Februar 2017 | Kommentieren

Der Immobilieninvestor publity AG um Thomas Olek konnte erneut sowohl eine lukrative Erwerbung realisieren, als auch einen weiteren Vermietungserfolg vermelden. Das Unternehmen bleibt somit seinem fulminanten Jahresauftakt treu (Nortexa berichtete). Die publity AG hat aktuell nicht nur ein vollvermietetes, 16.600 Quadratmeter großes Büroobjekt im Herzen des Ruhrgebiets, in Mülheim an der Ruhr, erworben, sondern zudem einen weltweit führenden Software- und IT-Spezialisten, die Wirecard AG, als weiteren Mieter für 3.800 Quadratmeter Bürofläche bei München gewonnen. Letztgenannter Vermietungserfolg des publity Asset Management bezieht sich auf einen großen Büropark am Einsteinring in Aschheim.

Weiterlesen

BVMW für Bargelderhalt und steuerliche FuE-Förderung!

BVMW für Bargelderhalt und steuerliche FuE-Förderung!

| 20. Februar 2017 | Kommentieren

Immer mehr Spitzenverbände fordern in immer kürzeren Abständen zur Aufrechterhaltung der Innovationsfähigkeit einer international wettbewerbsfähigen Wirtschaft steuerliche Anreize zur Förderung von Forschung und Entwicklung (Nortexa berichtete). Die selbe Intention zum Ausdruck bringend äußerte sich aktuell auch Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), als er für Deutschland unverzüglich die steuerliche Forschungsförderung forderte. Vor kurzem erst forderte der BVMW-Chef eine Reformoffensive und beklagte, dass Schwarz-Rot die Lage verkenne (Nortexa berichtete).

Weiterlesen

weeCONOMY schreitet voran – zahlreiche neue wee-Partner

weeCONOMY schreitet voran – zahlreiche neue wee-Partner

| 14. Februar 2017 | Kommentieren

Die weeConomy AG will mit dem Projekt wee ihres Gründers Cengiz Ehliz sämtliche Beteiligten im Handel gleichermaßen zufriedenstellen. Im Gegensatz zu anderen Bonussystemen kann der Kunde mit den gesammelten Punkten – den wee – bei angeschlossenen Händlern bezahlen, oder sich seine wee über das eigene Girokonto auszahlen lassen. In Onlineshops erzielte wee können nur beim Händler vor Ort verrechnet werden. Schließlich zielt das Cashback-System wee darauf ab, durch die Verbindung des stationären Handels mit dem virtuellen auf dem globalen Marktplatz die lokalen Kleinunternehmen und den Mittelstand zu fördern.

Weiterlesen

Politik

Kritik an türkischem Wahlkampf in Deutschland

Kritik an türkischem Wahlkampf in Deutschland

| 16. Februar 2017 | Kommentieren

Die Linken-Politikerin Sevim Dağdelen findet noch drastischere Worte: „Yildirim gehört vor Gericht, nicht in die Stadthalle von Oberhausen.“ Auch seitens des Auswärtigen Amtes gab es nun mahnende Worte: „Mehr als drei Millionen Menschen hierzulande haben ihre Wurzeln in der Türkei, viele von ihnen nehmen weiter regen Anteil an den dramatischen politischen Entwicklungen in der Türkei. Das respektieren wir. Aber wir wollen nicht, dass die innenpolitischen Auseinandersetzungen aus der Türkei zu uns nach Deutschland getragen werden.“

Weiterlesen

Tunesien weist Fehler im Fall Anis Amri zurück

Tunesien weist Fehler im Fall Anis Amri zurück

| 14. Februar 2017 | Kommentieren

Der CDU-Politiker Armin Schuster sieht die Hauptverantwortung bei der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Schuster dazu wörtlich: „NRW hat es versäumt, vor Gericht einen Haftantrag gegen Amri zu stellen.“ Die Sicherheitsbehörden des Bundeslandes, für die Innenminister Ralf Jäger (SPD) verantwortlich ist, hätten nicht alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft, „um Amri außer Landes zu bringen“. Jäger weist die Vorwürfe bis heute zurück.

Weiterlesen

Auswärtiges Amt gegen bilaterale Verträge mit den USA

Auswärtiges Amt gegen bilaterale Verträge mit den USA

| 14. Februar 2017 | Kommentieren

Die Bundesregierung ist sich offenbar weiterhin unsicher, wie sie mit dem neuen Präsidenten der USA, Donald Trump, umgehen soll. Bezeichnete ihn der am Sonntag gewählte neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) vor einigen Monaten als Außenminister noch als „Hassprediger“, haben die politisch Verantwortlichen nun wohl eingesehen, dass sie auf Trump zugehen müssen, wenn Deutschland als Partner der USA nicht uninteressant werden soll.

Weiterlesen

Finanzen

Deutsche Finance Group von Thomas O. Müller investiert weiter

Deutsche Finance Group von Thomas O. Müller investiert weiter

| 14. Februar 2017 | Kommentieren

Die Deutsche Finance Group um Vorstandsvorsitzenden Thomas O. Müller konnte bezüglich ihres erst kürzlich in die Platzierung gestarteten Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 Infrastruktur Global die Due Diligence-Prüfung für vier institutionelle Zielfonds weitgehend abschließen. In zwei unterschiedlichen Anlageklassen ist es Privatanlegern möglich in den PRIVATE Fund 11 Infrastruktur zu investieren. Die prognostizierte Ausschüttung liegt bei beiden Varianten bei 5 % (Nortexa berichtete).

Weiterlesen

Flex Fonds Select 1, WealthCap Immobilien Nordamerika 17 uvm.

Flex Fonds Select 1, WealthCap Immobilien Nordamerika 17 uvm.

| 9. Februar 2017 | Kommentieren

Beispielsweise der als gemischter Blindpool für den deutschen Markt konzipierte Flex Fonds Select 1 (Nortexa berichtete) oder der Real I.S. Grundvermögen. Dem gezielt an internationaler Orientierung interessierten Anleger steht beispielsweise mit dem WealthCap Immobilien Nordamerika 17 eine Möglichkeit offen. Wer auf eine besonders breite Streuung über mehrere Nutzungsarten besonderen Wert legt, könnte sich womöglich vom Blindpool-AIF Jamestown 30 angesprochen fühlen.

Weiterlesen

MDM Group AG plant angeblich noch dieses Jahr Börsengang

MDM Group AG plant angeblich noch dieses Jahr Börsengang

| 8. Februar 2017 | Kommentieren

Nachdem in der nicht enden zu scheinenden Niedrigzinsphase viele Sparanlagen, wie Tages- und Festgeldkonten kaum mehr eine Renditerelevanz aufweisen, werfen zunehmend Privatanleger einen Blick auf AIF-Publikumsfonds oder festverzinsliche Nachrangdarlehen. Diese bieten zuweilen um ein Wesentliches höhere Renditen, nur muss nicht jede Anlage, die hohe Rendite bietet gleich attraktiv sein. Eine Anlage in unternehmerische Beteiligungen steht nun einmal in einem engen Zusammenhang mit dem unternehmerischen Erfolg bzw. dem Gelingen oder Nichtgelingen einer Projektfinanzierung, für die Darlehen eingeworben werden.

Weiterlesen

Gesellschaft

Cengiz Ehliz kann stolz auf das Wirken von weeCHARITY sein

Cengiz Ehliz kann stolz auf das Wirken von weeCHARITY sein

| 1. Februar 2017 | Kommentieren

Das wee-Bonus-System von Cengiz Ehliz umfasst den Laden um die Ecke ebenso wie den Online-Handel und richtet sich auch an Vereine als Zielgruppe. Das Unternehmen ist jedoch nicht allein bestrebt, die Märkte zu durchdringen, sondern auch, sich im nicht-profitorientierten wohltätigen Bereich in der Gesellschaft zu verankern, wofür weeCHARITY steht. Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins „weeCHARITY for kids“ hat es sich der Gründer und Founder Cengiz Ehliz der erfolgreichen und weltweit tätigen Unternehmensgruppe weeCONOMY zur Aufgabe gemacht, in erster Linie hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen.

Weiterlesen

AfD-Pretzell weiß um die Zukunft!

AfD-Pretzell weiß um die Zukunft!

| 23. Januar 2017 | Kommentieren

Parteieninfiltration gehört längst zum zionistischen Alltagsgeschäft. Überall! In der SPD existiert
ein “Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokraten”. „Die Linke“ oder „Die Grünen“ haben entweder
ihren zionistischen “Bundesarbeitskreis Shalom” und/oder prozionistische Spitzenpolitiker, wie
Petra Pau, Gregor Gysi oder Volker Beck. Bei der FDP hat sich seit der „Affäre Möllemann“
anscheinend die ganze Partei auf einen Schlag zionisiert, denn das sogenannte „Existenzrecht des
jüdischen Staates“ wurde ins Karlsruher Grundsatzprogramm von 2012 aufgenommen. Bei
CDU/CSU wurden ehemalige Israelkritiker wie Norbert Blüm oder Peter Gauweiler längst aufs
Altenteil befördert und ruhig gestellt.

Weiterlesen

Türkischer Islamverband Ditib bestätigt Spitzelvorwürfe

Türkischer Islamverband Ditib bestätigt Spitzelvorwürfe

| 12. Januar 2017 | Kommentieren

Der türkische Islamverband Ditib (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) hat nun die Vorwürfe bestätigt, wonach einige seiner in Deutschland tätigen Imame für die türkische Regierung gespitzelt haben sollen. So sollen zum Beispiel Informationen über die Gülen-Bewegung an türkische Behörden weitergegeben worden sein.

Weiterlesen

Im Gespräch

Erneut im Gespräch mit Wolfgang Dippold – PROJECT Investment AG

Erneut im Gespräch mit Wolfgang Dippold – PROJECT Investment AG

| 12. Dezember 2016 | Kommentieren

Seit 2009 konzentriert sich Wolfgang Dippold ausschließlich auf die Entwicklung der PROJECT Investment Gruppe. Er ist Vorstand der PROJECT Beteiligungen AG und Geschäftsführer der PROJECT Vermittlungs GmbH. Nortexa berichtete mehrmals über die Entwicklung bei PROJECT und führte diesen Sommer erstmals ein Gespräch mit Herrn Dippold. Aktuell stand Wolfgang Dippold erneut für die Nortexa-Leser Rede und Antwort.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Gerald Feig, Vorstandsvorsitzer der FLEX Fonds Capital AG

Im Gespräch mit Gerald Feig, Vorstandsvorsitzer der FLEX Fonds Capital AG

| 6. Dezember 2016 | Kommentieren

Die FLEX Fonds-Gruppe begrüßte die im Juli 2013 mit der Verabschiedung des Kapitalanlagegesetzbuches erfolgte Umsetzung der AIFM-Richtlinie im Sinne eines europaweit einheitlichen und verbesserten Anlegerschutzes. Das Unternehmen hat bislang sieben Beteiligungsfonds aufgelegt und dabei in über 150 Objekte rund 900 Millionen Euro investiert. Die Beteiligungskonzepte der FLEX Fonds ermöglichen den Anlegern einen gewissen Einfluss auf unterschiedliche Ausschüttungsvarianten zu nehmen. Zur FLEX Fonds-Gruppe gehören heute sieben spezialisierte Funktionsträgergesellschaften. Aktuell befindet sich der FLEX Fonds Select 1 in der Platzierung, der in ein Portfolio ausgesuchter Gewerbeimmobilien mit überdurchschnittlichen Standortfaktoren investiert. Nortexa sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden und Firmengründer der FLEX Fonds Capital AG, Herrn Gerald Feig, der zudem seit 2008 Mitglied im Wirtschaftsrat Deutschland vertreten ist und seit 2012 dem dreiköpfigen Steuerungskreis der Fachkommission “Soziale Marktwirtschaft & Ethik” angehört.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Bernd Walleczek, Geschäftsführer der Multi-Invest Sachwerte GmbH

Im Gespräch mit Bernd Walleczek, Geschäftsführer der Multi-Invest Sachwerte GmbH

| 12. November 2016 | Kommentieren

Die Multi Invest Sachwerte GmbH ist ein in Frankfurt am Main ansässiges Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich die Entwicklung von neuen Investmentideen zur Aufgabe gemacht hat (Nortexa berichtete). Das 2010 gegründete Unternehmen wirbt damit, dass die Finanzprodukte individuell auf die Anforderungen des jeweiligen Vertriebspartners zugeschnitten werden können. Nicht zuletzt, da in der Fachpresse zuweilen Kritik an der Höhe der Provisionen aufkam, sprach Nortexa nun mit dem Geschäftsführer Bernd Walleczek.

Weiterlesen

Weitere Themen

Vertriebsprofi Hasan Süslü ist beim PromYcom-Neustart mit dabei

Vertriebsprofi Hasan Süslü ist beim PromYcom-Neustart mit dabei

| 7. Februar 2017 | Kommentieren

Aktuell steht PromYcom vor einer kompletten Neuausrichtung des Unternehmens, was nicht weniger heißt, als dass es 2017 mit neuer Strategie, neuem System und neuen Gesichtern in der Führungsriege weitergeht. Beispielsweise ist neben dem Vertriebsprofi Herr Badr Tanjaoui auch Hasan Süslü als Unternehmens- und Vertriebsberater an Bord der PromYcom-Führungsriege. Hasan Süslü hat bereits in der Vergangenheit einige Unternehmen mit zum Erfolg begleitet, indem er schon in mehreren Vertrieben die Hauptverantwortung innehatte. Süslü weist sich aufgrund seiner Ausbildungen als Fachmann für Marketing, Bauspar-, Finanzierungs-, Versicherungsfragen aus.

Weiterlesen

Griechenland spaltet CDU und SPD

Griechenland spaltet CDU und SPD

| 6. Februar 2017 | Kommentieren

Die Bundesregierung kann sich rund sieben Monate vor der Bundestagswahl nicht auf einen gemeinsamen Umgang mit Griechenland verständigen. Sowohl im Interesse der Union als auch der SPD müsste es eigentlich sein, das Thema aus dem Bundestagswahlkampf herauszuhalten. Mit dem Thema Griechenlandrettung sind keine Stimmen zu holen.

Weiterlesen

Deutsche Finance Group bietet mit Private Fund 11 unterschiedliche Anteilsklassen an

Deutsche Finance Group bietet mit Private Fund 11 unterschiedliche Anteilsklassen an

| 6. Februar 2017 | Kommentieren

Thomas O. Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Finance Group konnte planmäßig den Platzierungsstart des Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 Infrastruktur Global verkünden (Nortexa berichtete). Bei der DF-Group handelt es sich um einen international agierender Investmentmanager,der Institutionellen Investoren, professionellen Investoren und Privatanlegern exklusiven Zugang zu institutionellen Märkten und deren Investment-Opportunitäten anbietet. Der nun bereits elfte Fonds des Münchener Investmentmanagers ermöglicht Privatanlegern den Zugang zu einer institutionellen globalen Anlagestrategie in der Assetklasse Infrastruktur.

Weiterlesen

Umfrage: Braucht Deutschland wieder Grenzkontrollen?

Umfrage: Braucht Deutschland wieder Grenzkontrollen?

| 6. Februar 2017 | Kommentieren

Der neue US-Präsident Donald Trump will die Einreise in die USA stärker kontrollieren. Außerdem soll die Mauer zu Mexiko im Süden ausgebaut werden, um die illegale Einreise in die Vereinigten Staaten zu erschweren. Auch für Deutschland wird der Ruf nach geschlossenen Grenzen immer lauter. Eine Mauer wäre sicher zu viel des Guten. Die Aufhebung des Schengen-Abkommens und die Wiedereinführung nationaler Grenzkontrollen wäre aber angesichts der zunehmenden illegalen Einreise von Ausländern eine Maßnahme zu deren Abwehr.

Weiterlesen

Generalbundesanwalt bettelt wegen Überlastung um Personal

Generalbundesanwalt bettelt wegen Überlastung um Personal

| 4. Februar 2017 | Kommentieren

Generalbundesanwalt Peter Frank hat sich mit einem sehr unüblichen Schreiben an die Bundesländer gewandt. Seine Behörde muss derzeit so viele Verfahren wegen Terrorverdachts führen, dass sie kaum noch handlungsfähig ist. In der Karlsruher Behörde sind aktuell 200 Mitarbeiter beschäftigt. Die Generalbundesanwaltschaft ist die oberste Strafverfolgungsbehörde in Deutschland, die insbesondere bei Straftaten gegen die innere und äußere Sicherheit wie zum Beispiel Landesverrat oder Terrorismus aktiv wird.

Weiterlesen

Reiner Holznagel: „Flüchtlingskrise ist kein Grund, Knebelverträge einzugehen.“

Reiner Holznagel: „Flüchtlingskrise ist kein Grund, Knebelverträge einzugehen.“

| 3. Februar 2017 | Kommentieren

Die Flüchtlingskrise konfrontierte die Republik mit zahlreichen Herausforderung finanzieller, logistischer und infrastruktureller Natur. Eine wesentliche Frage war die der unmittelbaren und ausreichenden Bereitstellung von Unterkünften. Dies war vielfach mit enormen Schwierigkeiten verbunden und führte auch dazu, dass in nicht wenigen Fällen anstelle konstruktiver Angebote aus dem privatwirtschaftlichen Sektor überwiegend ein lukratives Geschäftsmodell verfolgt wurde. Dies kam die Länder und Kommunen nicht selten sehr teuer zu stehen – zu Lasten der Steuerzahler.

Weiterlesen