Wirtschaft

ADLER Real Estate AG erwirbt Portfolio von 2.505 Mieteinheiten

ADLER Real Estate AG erwirbt Portfolio von 2.505 Mieteinheiten

| 15. September 2017 | 1 Kommentar

Die ADLER Real Estate AG um Vorstandsvorsitzenden Arndt Krienen, die unlängst erst mit ihrer neuen Finanzierungsstruktur und verbesserten Kennzahlen aufwartete (Nortexa berichtete), hat ein Portfolio von 2.505 Mieteinheiten in überwiegend wachstumsstarken Lagen erworben. Rund 60 Prozent der 2.453 Wohnungen und 52 Gewerbeeinheiten liegen in Nordrhein-Westfalen mit Konzentration auf das Ruhrgebiet und die Region Ostwestfalen, je 15 Prozent im südlichen Niedersachsen und in Bremen, knapp zehn Prozent im schleswig-holsteinischen Einzugsgebiet von Hamburg.

Weiterlesen

PROJECT startet weitere Entwicklungen im Wert von rund 56 Mio. Euro

PROJECT startet weitere Entwicklungen im Wert von rund 56 Mio. Euro

| 5. September 2017 | Kommentieren

Nachdem die PROJECT Immobilien AG um Vorstand Wolfgang Dippold erst jüngst in Berlin, Potsdam und Hamburg Erwerbungen tätigten (Nortexa berichtete), haben sich mehrere PROJECT Immobilienfonds in den Metropolregionen Berlin, München, Düsseldorf und Wien vier Baugrundstücke gesichert. Das Planungskonzept sieht den Neubau von insgesamt 141 Eigentumswohnungen vor.Im Westend, einem Stadtteil des Berliner Kerngebietes im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, wurde ein 1.546 Quadratmeter großes Baugrundstück erworben.

Weiterlesen

PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

| 29. August 2017 | 1 Kommentar

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT um Vorstand Wolfgang Dippold haben drei weitere Baugrundstücke in Berlin, Potsdam und Hamburg erworben. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 67,4 Millionen Euro. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote Metropolen 16 und Metropol Invest haben die Rudower Chaussee 34 im Berliner Bezirk Adlershof angekauft. In Potsdam, vor den Toren Berlins, hat der Publikums-AIF Metropolen 16 zusammen mit weiteren PROJECT Fonds die Pappelallee 14-17 erworben. Zudem begann PROJECT jüngst erst mit dem Verkauf seines neuesten Bauvorhabens „Parkside Living“ in Hamburg.

Weiterlesen

Politik

Preiswerten Wohnungsbau zielgenau und langfristig fördern!

Preiswerten Wohnungsbau zielgenau und langfristig fördern!

| 19. September 2017 | Kommentieren

Der Deutsche Städtetag verlangt angesichts des in vielen Städten bestehenden Wohnungsmangels und steigender Mieten von Bund und Ländern eine Neuausrichtung der Wohnungs- und Baulandpolitik. Außerdem müsse der Bund die wichtige Aufgabe des sozialen Wohnungsbaus weiterhin mitverantworten und dürfe sie nicht allein den Ländern überlassen. Die Städte fordern Bund und Länder auf, die Wohnraumförderung mit zielgenauen Förderinstrumenten so auszubauen, dass deutlich mehr bezahlbare Wohnungen für breite Schichten der Bevölkerung gebaut werden, mehr Wohnungen im sozialen Wohnungsbau entstehen und bestehende Sozialwohnungen ihre Sozialbindung nicht verlieren.

Weiterlesen

Interessante AHK-Umfrage zu Folgen der Russland-Sanktionen

Interessante AHK-Umfrage zu Folgen der Russland-Sanktionen

| 19. September 2017 | Kommentieren

Eine aktuelle Umfrage der Außenhandelskammer beleuchtet die direkten und indirekten Folgen der Sanktionen gegen Russland sowie die Haltung der deutschen Wirtschaft hierzu. Das von den USA Anfang August beschlossene Sanktionsgesetz gegen Russland stößt bei der deutschen Wirtschaft vor Ort auf überwältigende Ablehnung. Das belegt eine Umfrage, die die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) in der vergangenen Woche vorgestellt hat. An der Erhebung beteiligten sich 193 im Russland-Geschäft engagierte Unternehmen. Davon bewerteten 97 Prozent die jüngsten US-Strafmaßnahmen als „eindeutig negativ“ oder „eher negativ“.

Weiterlesen

Kurswechsel gegenüber der Türkei?

Kurswechsel gegenüber der Türkei?

| 3. September 2017 | Kommentieren

Mehrere Politiker unterschiedlicher Parteien haben sich für einen Kurswechsel gegenüber der Türkei ausgesprochen. Grund ist die erneute Festnahme mehrerer deutscher Staatsbürger in der Türkei. Insgesamt zehn deutsche Staatsbürger wurden bereits in den vergangenen Monaten in der Türkei inhaftiert. Die Türkei gilt daher immer weniger als sicheres Reiseland. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sagte dazu nun: „Jetzt reicht’s. Es ist eine Serie von Verstößen gegen europäische Grundgedanken, gegen die Rechtsstaatlichkeit.“ Der CSU-Chef dazu weiter: „Jeder Versuch, dies mit Diplomatie allein zu lösen, ist gescheitert. Deshalb müssen die EU und die Bundesregierung deutliche Signale setzen.“

Weiterlesen

Finanzen

ThomasLloyd steht für größte M&A-Transaktion im Solarsektor in Südostasien

ThomasLloyd steht für größte M&A-Transaktion im Solarsektor in Südostasien

| 19. September 2017 | Kommentieren

Das globale Investment- und Beratungsunternehmen ThomasLloyd um Michael Sieg hat sich seit Jahren auf Realisierung von Infrastrukturprojekten in Asien spezialisiert und zählt längst zu den maßgeblichen Direktinvestoren in diesem Marktsektor (Nortexa berichtete bereits). Das Unternehmen kann neben zahlreichen Auszeichnungen als Assetmanager auf bereits mehr als 100 erfolgreich realisierte Infrastrukturprojekte verweisen, die sich auf 22 Länder verteilen. Wesentlich beruht der Erfolg von  ThomasLloyd auf einer mehr als drei Jahrzehnte andauernden Branchenerfahrung und über ebenfalls lange Zeiträume hinweg aufgebauten internationalen Netzwerken sowie nicht zuletzt verlässlichen und direkten Kontakten zu jeweils entscheidenden Regierungsstellen.

Weiterlesen

Thomas Olek kann mit seiner publity AG allseits überzeugen

Thomas Olek kann mit seiner publity AG allseits überzeugen

| 15. September 2017 | Kommentieren

Die Leipziger publity AG um Thomas Olek ist ein seit 17 Jahren am Markt etablierter Finanzinvestor für Gewerbeimmobilien und erwirbt renditestarke Gewerbeobjekte vornehmlich in deutschen Ballungszentren. Das Unternehmen agiert dabei als einer der erfolgreichsten Player mit „manage to core“- Ansatz. Am Transaktionsmarkt besticht publity durch seine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und schnelle Kaufpreisbelegung aus 100 Prozent Equity. Aktuell verwaltet publity ein Immobilienvermögen von über 4,0 Milliarden Euro und hat in seiner Historie bereits über 530 Immobilien in Deutschland gewinnbringend verkaufen können.

Weiterlesen

AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

| 10. September 2017 | 1 Kommentar

Die AUTARK Group AG um Stefan Kühn sieht sich mit einem Investitionsvolumen von nahezu 140 Millionen Euro und mehr als 3200 Partnern als eine der großen Investitions-Partnerschaften in Deutschland. Als seine hervorstechenden Stärken gibt das Unternehmen in seiner Selbstbeschreibung Transparenz, Offenheit und eine direkte Kommunikation an. Den sogenannten Compliance-Regeln gibt das börsennotiertes Unternehmen an, werde strikt gefolgt. In eine Phase steigender Aktienkurse sind selbstredend viele potentielle Anleger bestrebt, an dieser Entwicklung teilzuhaben, um Rendite zu erzielen. Die Tätigkeit von AUTARK erstreckt sich auf das weit über de Börsenhandel hinausgehende Feld der Sachwerteanlagen.

Weiterlesen

Gesellschaft

PROJECT Life Stiftung spendet 10.000 Euro für Kinder- und Jugendförderung

PROJECT Life Stiftung spendet 10.000 Euro für Kinder- und Jugendförderung

| 19. September 2017 | Kommentieren

Die PROJECT Immobilien AG um Vorstand Wolfgang Dippold, die erst im Juli mit dem neuen Teilzahlungsfonds Metropolen 17 in die Platzierung startete (Nortexa berichtete), verfügt auch über eine soziale Stiftung. Die PROJECT Life Stiftung hat einen Spendenscheck über insgesamt 10.000 Euro an den karitativen Bamberger Förderverein Soziale Stadt e.V. übergeben. Mit 8.000 Euro werden medienpädagogische Film- und Theaterprojekte in der „BasKIDhall“ in einem sozial benachteiligten Stadtteil unterstützt. Während davon 4.000 Euro für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Medien- und Sozialkompetenz bereitgestellt worden sind, wurden für weitere 4.000 Euro eine neue digitale Filmkamera mit Zubehör sowie ein leistungsfähiges Computerschnittsystem zur Filmbearbeitung angeschafft.

Weiterlesen

gerlachreport.com – Die Akte G

gerlachreport.com – Die Akte G

| 14. September 2017 | 1 Kommentar

Wer auch immer die Seite gerlachreport.com tatsächlich betreibt, hat es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, auch unsere Redaktion mit Nonsens zu plagen. Rainer von Holst, der uns unaufgefordert ellenlange Nachrichten schickt und mit Fantasieanzeigen droht, beteuert auf Nachfrage unserer Redaktion, nicht hinter dem Portal zu stecken. Dafür, dass er das Portal nicht betreibt, gibt er sich redlich und bemerkenswert viel Mühe, uns davon zu überzeugen. Dass die Schreiben von ihm und seinem echten oder imaginären Anwalt dieselbe Diktion aufweisen, sei nur am Rande erwähnt. Bemerkenswert ist allerdings, dass seine Elaborate und die Meldungen beim Gerlachreport ziemlich zeitgleich erscheinen.

Weiterlesen

Cengiz Ehliz kann stolz auf das Wirken von weeCHARITY sein

Cengiz Ehliz kann stolz auf das Wirken von weeCHARITY sein

| 1. Februar 2017 | 3 Kommentare

Das wee-Bonus-System von Cengiz Ehliz umfasst den Laden um die Ecke ebenso wie den Online-Handel und richtet sich auch an Vereine als Zielgruppe. Das Unternehmen ist jedoch nicht allein bestrebt, die Märkte zu durchdringen, sondern auch, sich im nicht-profitorientierten wohltätigen Bereich in der Gesellschaft zu verankern, wofür weeCHARITY steht. Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins „weeCHARITY for kids“ hat es sich der Gründer und Founder Cengiz Ehliz der erfolgreichen und weltweit tätigen Unternehmensgruppe weeCONOMY zur Aufgabe gemacht, in erster Linie hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen.

Weiterlesen

Im Gespräch

Ein weiteres Gespräch mit der AUTARK Group AG

Ein weiteres Gespräch mit der AUTARK Group AG

| 23. August 2017 | 4 Kommentare

Erst kürzlich sprach Nortexa mit Stefan Kühn, Geschäftsführer der Autark Group AG. Wegen erhöhter Nachfragen unserer Leser haben wir nun ein weiteres und konkretisierendes Interview geführt, das Sie nachfolgend lesen können. Nortexa: Sehr geehrter Herr Kühn, „Werte schaffen – Werte halten – Werte steigern“, lautet ein Motto der Autark-Unternehmensphilosophie: Auf welcher Säule liegt mit Blick […]

Weiterlesen

Im Gespräch mit Autark-Vorstand Stefan Kühn

Im Gespräch mit Autark-Vorstand Stefan Kühn

| 28. Juni 2017 | 3 Kommentare

Nortexa sprach mit dem Autark-Vorstand Stefan Kühn. Bei der Autark Group handelt es sich um eine Gesellschaft mit dem Zweck der Gründung, des Erwerbs und der Veräußerung von Unternehmen und Beteiligungen. Dabei werden zuweilen auch Aufgaben der Geschäftsführung übernommen (Nortexa berichtete). Die Autark-Gruppe existiert bereits seit 2003, und als eine ihrer markantesten Beteiligungen gilt das Duisburger „Theater am Marientor“. Im März 2017 übernahm die Autark Group Aktiengesellschaft 100 % der Autark Invest AG, Lichtenstein, wodurch eine Neuausrichtung der Autark Group Aktiengsellschaft und Konzernmutter der Autark-Aktivitäten erfolgte.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

| 20. Juni 2017 | 1 Kommentar

Das österreichische Startup-Unternehmen „CrowdCircus“ will den Erfolg diverser Vergleichsportale nun auch auf den Bereich des Crowdfunding übertragen. Das Unternehmen aggregiert in Echtzeit tausende Crowdfunding-Projekte und stellt diese Informationen im vergleichbaren Format zur Verfügung (Nortexa berichtete). In der kostenlosen CrowdCircus-Akademie informiert das Start-Up umfassend aber auch kritisch über die wichtigsten Hintergrundkonzepte und die Chancen und Risiken, die sich bei Crowdfunding-Projekten ergeben können. Nortexa sprach nun mit den Geschäftsführer und Mitbegründer Sebastian Scholda.

Weiterlesen

Weitere Themen

EYEMAXX startet ein 168 Millionen Euro Immobilienprojekt

EYEMAXX startet ein 168 Millionen Euro Immobilienprojekt

| 3. September 2017 | 1 Kommentar

Die EYEMAXX Real Estate AG um Vorstand Dr. Michael Müller, die bereits mit einer signifikanten Halbjahresgewinnsteigerung auf sich aufmerksam machte (Nortexa berichtete) startet das nächste großvolumige Immobilienprojekt in Deutschland. Gemeinsam mit dem Partner DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG soll in der Gemeinde Schönefeld südlich von Berlin ein zweites Wohn- und Büroimmobilienprojekt im Volumen von rund 168 Millionen Euro realisiert werden. Dafür wurde ein Joint Venture gegründet, an dem EYEMAXX mit 50,1 Prozent und DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG mit 49,9 Prozent beteiligt ist.

Weiterlesen

MIG AG zahlte im ersten Halbjahr über 64 Millionen Euro aus

MIG AG zahlte im ersten Halbjahr über 64 Millionen Euro aus

| 29. August 2017 | Kommentieren

Michael Motschmann, General Partner und Vorstand der MIG Verwaltungs AG, steht einem der Marktführer unter den deutschen Venture Capital-Investoren vor, der vornehmlich Start-ups aus dem Hochtechnologiebereich bei der Wachstumsfinanzierung unterstützt. Die MIG-Fonds wollen es Privatanlegern ermöglichen, frühzeitig direkt in Unternehmen zu investieren. Im besten Fall sollen diese dadurch am wirtschaftlichen Erfolg von Zukunftstechnologien partizipieren und darüber hinaus noch den deutschen Mittelstand stärken. Die MIG-Fonds beteiligen sich nicht nur in Frühphasen, sondern mit dem Ziel längerfristiger Partnerschaften ebenso der Expansionsphase von Unternehmen.

Weiterlesen

Innovative Modulbauweise von KLEUSBERG

Innovative Modulbauweise von KLEUSBERG

| 29. August 2017 | 1 Kommentar

Seit vielen Jahrzehnten realisiert das 1948 gegründete Unternehmen KLEUSBERG GmbH & Co. KG Bauvorhaben für Industrie, Handel, Gewerbe, öffentliche Auftraggeber sowie die Bauindustrie. Selbstgestecktes Ziel ist es, Bewährtes stetig zu verbessern, neue innovative Lösungen zu entwickeln, um daraus nachhaltige, für den Kunden wirtschaftliche Gebäude zu verwirklichen. Bei einer Studie von Focus-Money belegte das Unternehmen in der Kategorie „Top-Karrierechancen für Hochschulabsolventen“ und war zudem in der Kategorie Deutschlands innovativster Unternehmen unter den Top Ten.

Weiterlesen

publity AG konnte AuM-Management und Jahresüberschuss ausbauen

publity AG konnte AuM-Management und Jahresüberschuss ausbauen

| 23. August 2017 | 1 Kommentar

Die publity AG um Thomas Olek hat das Volumen des verwalteten Immobilienvermögens weiter deutlich ausgebaut, indem das Asset-Management-Portfolio auf nunmehr 4,0 Milliarden Euro erweitert wurde. Dies ist eine Steigerung von 0,8 Milliarden seit dem Jahresende 2016. Gleichzeitig bekräftigt publity das Ziel, die AuM bis zum Jahresende 2017 auf rund 5,2 Milliarden und bis Ende 2018 auf ca. 7 Milliarden Euro steigern zu wollen. Basis dieser positiven Entwicklung sind die starken Partnerschaften mit institutionellen Investoren, das breite Netzwerk von publity sowie eine langjährige Erfahrung und Marktkenntnis.

Weiterlesen

Andreas Zederbauer machte dagobertinvest zu einem österreichischen Marktführer

Andreas Zederbauer machte dagobertinvest zu einem österreichischen Marktführer

| 22. August 2017 | 1 Kommentar

Die dagobertinvest GmbH um Geschäftsführer Mag. Andreas Zederbauer ist eine Immobilien-Crowdinvesting Plattform mit Sitz in Wien und wurde im Dezember 2015 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen acht Mitarbeiter. Seit der Firmengründung haben rund 2.900 Investoren ihr Geld in 21 Projekte investiert. Die ersten Rückzahlungen sind bereits erfolgt und ab August 2017 sollen weitere Kapitalrückzahlungen erfolgen. Die dynamische Entwicklung im Crowdinvesting ist ein Beleg für den unaufhaltsamen Wandel in der Finanzindustrie: das Geschäft wird digital und die Kunden nehmen es an.

Weiterlesen

HomeBeat.Live steht für digitale Kommunikationsinfrastruktur

HomeBeat.Live steht für digitale Kommunikationsinfrastruktur

| 16. August 2017 | 1 Kommentar

Die Internet-Profis Bruno Acar und Anton Skorokhod ändern das ab sofort mit der Digitalisierung von Wohnobjekten durch HomeBeat.Live. HomeBeat.Live ist die digitale Plattform für Wohnobjekte. Es ermöglicht eine starke, handlungsfähige Hausgemeinschaft und einen 24/7-Zugriff auf Informationen und Dienstleistungen. Zum ersten Mal können Mieter die Verwaltung ihres Hauses selbst steuern und diese längst überfällige Innovation anstoßen. Mieter und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) profitieren von der fertigen digitalen Lösung, die Anliegen im Haus schnell bearbeiten lässt und dadurch bares Geld spart.

Weiterlesen