Archiv für Juni, 2017

Stiftungen leiden unverändert unter EZB-Niedrigzinspolitik!

| 29. Juni 2017 | 1 Kommentar
Stiftungen leiden unverändert unter EZB-Niedrigzinspolitik!

Die anhaltende Niedrigzinsphase setzt deutsche Stiftungen immer stärker unter Druck. Wie eine aktuelle Befragung des Stiftungspanels des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen zeigte, gestaltet sich der reale Kapitalerhalt für viele Stiftungen immer schwieriger. Demnach wird es mehr als einem Drittel nicht gelingen, eine Rendite oberhalb der zu Jahresanfang prognostizierten Jahresinflationsrate von 1,5 Prozent zu erwirtschaften. Gerade kleinere Stiftungen und solche, die nach Beginn der Niedrigzinsphase 2009 gegründet wurden, sind davon betroffen. Neben ertragsstarken Produkten sind auch Anlagen mit positiver gesellschaftlicher Wirkung gefragt: Etwa ein Fünftel der befragten Stiftungen legen Teile ihres Stiftungskapitals entsprechend an.

Weiterlesen

Neuer PROJECT-Entwicklungsfond Metropolen SP 3

| 28. Juni 2017 | 1 Kommentar
Neuer PROJECT-Entwicklungsfond Metropolen SP 3

Die PROJECT Investment AG startet als Kapitalverwaltungsgesellschaft am 01. Juli die Platzierungsphase des nach Kapitalanlagegesetzbuch regulierten Spezial-AIF „Metropolen SP 3“. (PROJECT-Vorstand Wolfgang Dippold stand Nortexa bereits zweimal als Gesprächspartner zur Verfügung) Der rein eigenkapitalbasierte Immobilienentwicklungsfonds umfasst ein geplantes Fondsvolumen von 40 Millionen Euro. Vergleichbar dem erfolgreichen Vorgängerfonds bilden Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen in den acht Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien mögliche Investitionsziele des Metropolen SP 3.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Autark-Vorstand Stefan Kühn

| 28. Juni 2017 | 3 Kommentare
Im Gespräch mit Autark-Vorstand Stefan Kühn

Nortexa sprach mit dem Autark-Vorstand Stefan Kühn. Bei der Autark Group handelt es sich um eine Gesellschaft mit dem Zweck der Gründung, des Erwerbs und der Veräußerung von Unternehmen und Beteiligungen. Dabei werden zuweilen auch Aufgaben der Geschäftsführung übernommen (Nortexa berichtete). Die Autark-Gruppe existiert bereits seit 2003, und als eine ihrer markantesten Beteiligungen gilt das Duisburger „Theater am Marientor“. Im März 2017 übernahm die Autark Group Aktiengesellschaft 100 % der Autark Invest AG, Lichtenstein, wodurch eine Neuausrichtung der Autark Group Aktiengsellschaft und Konzernmutter der Autark-Aktivitäten erfolgte.

Weiterlesen

Altersarmut steigt dramatisch an

| 28. Juni 2017 | Kommentieren
Altersarmut steigt dramatisch an

Am häufigsten von Altersarmut betroffen sind alleinstehende Frauen, Menschen ohne Berufsausbildung und Langzeitarbeitslose. Weit mehr als jede vierte Frau wird ab dem Jahr 2036 von Altersarmut betroffen sein. Die Hauptursachen für das Anwachsen der Armutsgefährdung sind unterbrochene Erwerbsbiographien und die Ausweitung des Niedriglohnsektors. Desweiteren sinkt das Rentenniveau für alle Erwerbstätigen aufgrund der rentenrechtlichen Veränderungen der vergangen Jahre.

Weiterlesen

Übergroße Koalition für die Homo-Ehe

| 28. Juni 2017 | Kommentieren
Übergroße Koalition für die Homo-Ehe

Die Union scheint abermals einzuknicken. In gesellschaftspolitischen Fragen gibt es zwischen den im Bundestag vertretenen Parteien kaum noch nennenswerte Unterschiede. Hatten die verbliebenen konservativen Elemente in der Union bislang verhindern können, dass auch CDU und CSU sich offensiv für die Einführung der Homo-Ehe stark machen, ist dieser Widerstand nun offenbar gebrochen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will wohl verhindern, dass SPD, Linke und Grüne die sogenannte „Ehe für alle“ zu einem Wahlkampfthema machen.

Weiterlesen

autogünstig24 – sein Geld beim Autokauf jetzt auch noch arbeiten lassen!

| 28. Juni 2017 | Kommentieren
autogünstig24 – sein Geld beim Autokauf jetzt auch noch arbeiten lassen!

Wem für sein Wunschauto der vom Händler angebotene Leasing- oder Finanzierungsvertrag zu teuer ist, dem steht das Angebot von autogünstig24, um Geschäftsführer Artem Immel offen. Das Unternehmen verspricht in wenigen Schritten weniger als zehn Euro monatlich den Weg zum Wunschfahrzeug. Das Unternehmen weist eine breite Palette an verfügbaren Fahrzeugen unterschiedlichster Hersteller auf. Im Durchschnitt zahlt dabei der Kunde für ein Fahrzeug bis zu einem Kaufpreis von 59.999.- Euro ein Jahr lang nur 9,90 € pro Monat. Die Gesamtfahrleistung beträgt 48.000 km/Jahr bei einem Pkw, 36.000 km/Jahr bei einem Sportwagen, 100.000 km/Jahr bei einem Nutzfahrzeug.

Weiterlesen

Thomas Olek mit publity AG in Frankfurt und Hamburg erfolgreich!

| 22. Juni 2017 | 1 Kommentar
Thomas Olek mit publity AG in Frankfurt und Hamburg erfolgreich!

Weiter sind rege Aktivitäten bei der publity AG um Thomas Olek zu verzeichnen, die vor nicht einmal zwei Wochen nach knapp 20-monatiger Haltedauer erfolgreich ein modernes Büroobjekt in Hamburg mit Gewinn an die Firma BlackRock Investment Management Ltd. veräußerte. Das ca. 28.500 Quadratmeter große „Economic Center“ und 547. Objekt im publity Portfolio hat den AXA Konzern sowie die Daimler AG als Ankermieter. Erst im März 2017 konnten mit dem Hauptzollamt sowie der Bilfinger Hochbau GmbH weitere namhafte Mieter gewonnen werden. Ebenso konnte die publity AG unlängst die Büroimmobilie „Kontorhaus“ in der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main nach 2,5 jähriger Haltedauer an den Schweizer Projektmanager Pecunia Real Estate AG mit Gewinn veräußert.

Weiterlesen

Grüne scheitern vor Bundesverfassungsgericht

| 20. Juni 2017 | Kommentieren
Grüne scheitern vor Bundesverfassungsgericht

Die Grünen sind mit mehreren Eilanträgen vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gescheitert. Sie wollten eine Bundestagsabstimmung über die Einführung der Homo-Ehe noch vor der Neuwahl des Bundestags erzwingen. Sowohl die Grünen, die Linken als auch der Bundesrat hatten zur sogenannten „Ehe für alle“ Gesetzesentwürfe vorgelegt. Den Grünen ging es nun primär darum, den Rechtsausschuss des Bundestags dazu zu bringen, den Gesetzentwurf noch vor der Wahl am 24. September 2017 ins Plenum einzubringen.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

| 20. Juni 2017 | 1 Kommentar
Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

Das österreichische Startup-Unternehmen „CrowdCircus“ will den Erfolg diverser Vergleichsportale nun auch auf den Bereich des Crowdfunding übertragen. Das Unternehmen aggregiert in Echtzeit tausende Crowdfunding-Projekte und stellt diese Informationen im vergleichbaren Format zur Verfügung (Nortexa berichtete). In der kostenlosen CrowdCircus-Akademie informiert das Start-Up umfassend aber auch kritisch über die wichtigsten Hintergrundkonzepte und die Chancen und Risiken, die sich bei Crowdfunding-Projekten ergeben können. Nortexa sprach nun mit den Geschäftsführer und Mitbegründer Sebastian Scholda.

Weiterlesen

Linksextreme bereiten sich auf G20-Gipfel vor

| 20. Juni 2017 | 1 Kommentar
Linksextreme bereiten sich auf G20-Gipfel vor

Der G20-Gipfel in Hamburg droht zu einem gefährlichen Unterfangen zu werden. Linke Extremisten haben bereits vor Monaten angekündigt, die Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industrienationen mit massiven Krawallen und Protesten zu empfangen. Das Motto des Protests lautet „Welcome to hell“. Mehrere Politiker, darunter US-Präsident Donald Trump, hatten deswegen auch Schwierigkeiten, überhaupt eine Unterkunft für die Tagung zu bekommen.

Weiterlesen

Bund der Steuerzahler: Bundestag muss sich mit Griechenland-Hilfe befassen!

| 19. Juni 2017 | Kommentieren
Bund der Steuerzahler: Bundestag muss sich mit Griechenland-Hilfe befassen!

Die Euro-Finanzminister konnten sich vergangene Woche nach monatelangem Ringen in Luxemburg darauf einigen, Griechenland eine weitere Hilfstranche von 8,5 Milliarden Euro zuzusagen. Zwar will sich – dies war eine entscheidende Frage – der Internationale Währungsfonds (IWF) beteiligen, jedoch soll vom IWF allerdings erst dann Geld fließen, wenn die Europäer sich auf Schuldenerleichterungen für Griechenland verständigt haben. Wertet man die IWF-Beteiligung als eine wesentliche Änderung des Hilfsprogramms, dann müsste der Bundestag mitentscheiden.

Weiterlesen

gute-makler.de – von Wohnimmobilie bis zum Schloss!

| 19. Juni 2017 | Kommentieren
gute-makler.de – von Wohnimmobilie bis zum Schloss!

Die evers-internet GmbH & Co. KG ging unlängst mit einem neue Maklerempfehlungs-Portal als Startup an den Markt. Henning Evers betreibt bereits seit 2009 das Portal www.ohne-makler.net, das Eigentümer bei der Selbstvermarktung ihrer Immobilien unterstützt. Das neue Startup www.gute-makler.de kann hierzu als Ergänzung gesehen werden. Dabei grenzt sich gute-makler.de deutlich von Wettbewerbern ab, die Immobilienmaklern verkaufswillige Eigentümer zuführen. gute-makler.de verkauft keine Leads, sondern übermittelt den Maklern Objektdaten und der Kunde erhält im Falle eines Vermarktungsinteresses die Makleradressen.

Weiterlesen

Anti-Terror-Kampf der Bundesregierung verläuft im Sand

| 19. Juni 2017 | 1 Kommentar
Anti-Terror-Kampf der Bundesregierung verläuft im Sand

Obwohl die Terrorgefahr neben der Asylkrise in den vergangenen Jahren eines der relevantesten Themen war und Millionen Deutsche sich im Alltag durch die allgegenwärtige Gefahr in ihrer Sicherheit bedroht fühlen, hat es die Bundesregierung bisher nicht vermocht, wirksame Maßnahmen gegen Terrorismus und Islamismus auf den Weg zu bringen. Weder wurden umfassende Grenzkontrollen eingeführt, um die Einreise potentieller Terroristen zu verhindern, noch wurden Maßnahmen ergriffen, um die bereits in Deutschland lebenden islamistischen Gefährder effektiv zu observieren.

Weiterlesen

Unglaubwürdiger Distanzierungsversuch

| 19. Juni 2017 | Kommentieren
Unglaubwürdiger Distanzierungsversuch

Wenn organisierte Muslime sich vom islamistischen Terrorismus öffentlichkeitswirksam distanzieren, dann stellt sich immer die Frage, wie ernst solche Bekundungen gemeint sind. Nach zahlreichen islamistischen Terroranschlägen in Europa sollte am Sonnabend in Köln nun eine Massendemonstration mit rund 10.000 Muslimen in Köln stattfinden, mit der diese sich von Islamismus und Terrorismus distanzieren wollten. Doch nur wenige hundert – darunter viele Nicht-Muslime – Personen folgten dem Aufruf der Veranstalter.

Weiterlesen

Erneut linke Krawalle im rot-rot-grünen Berlin

| 19. Juni 2017 | Kommentieren
Erneut linke Krawalle im rot-rot-grünen Berlin

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend kam es im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg erneut zu schweren gewalttätigen Ausschreitungen durch Antifaschisten und Linksextremisten.

Schon in den vergangenen Jahren ist es im Umfeld der berüchtigten Rigaer Straße immer wieder zu schweren Ausschreitungen gekommen. Der Berliner Senat bekommt das Problem seit Jahren nicht in den Griff. Bereits unter dem früheren Innensenator Frank Henkel (CDU), der sich zwar gerne als Law-and-Order-Politiker aufspielte, wurden Linksextremisten durch das Konzept der Deeskalation faktisch zur Gewalt eingeladen.

Weiterlesen

CEO Dr. Michael Müller verkündet neue Projekte in Berlin und Wien

| 18. Juni 2017 | 1 Kommentar
CEO Dr. Michael Müller verkündet neue Projekte in Berlin und Wien

Die EYEMAXX Real Estate AG um Vorstand Dr. Michael Müller konnte in letzter Zeit sowohl weiter Projektentwicklungen abschließen, als auch neue in Angriff nehmen. Nortexa berichtete bereits darüber, dass das Unternehmen über eine Dealpipeline in Höhe von 400 Millionen Euro verfügt. Ende Mai hat die EYEMAXX Real Estate AG erst ihr Pflegeheim-Projekt in Niedersachsen erfolgreich abgeschlossen. Die Immobilie in Klein Lengden wurde nach planmäßiger Fertigstellung nun an den Betreiber und Mieter „carpe diem Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH“ übergeben.

Weiterlesen

Junge Süd-Tiroler Freiheit mit Protestaktion bei Staatsbesuch

| 14. Juni 2017 | 1 Kommentar
Junge Süd-Tiroler Freiheit mit Protestaktion bei Staatsbesuch

Anlässlich des jüngsten Empfangs der Staatspräsidenten von Italien und Österreich in Meran ließ die Junge Süd-Tiroler Freiheit hunderte schwarzer Luftballons mit der Inschrift „Unrecht verjährt nicht – auch nicht nach 98 Jahren!“ gen Himmel aufsteigen. Die Junge Süd-Tiroler Freiheit als Initiatorin dieser friedlichen Protestaktion erklärte, damit ein Zeichen setzen zu wollen, dass sie keineswegs in Feierlaune sei. Die Jugendorganisation der Süd-Tiroler Freiheit findet die Beschönigungspolitik der SVP für unangebracht und forderte, dass sich Italien für die Verbrechen der Vergangenheit entschuldigen und Genommenes wieder zurückgeben sollte.

Weiterlesen

CrowdCircus: Crowdfunding-Projekte auf einen Blick

| 14. Juni 2017 | 5 Kommentare
CrowdCircus: Crowdfunding-Projekte auf einen Blick

Unter dem Motto „Eine Seite. Alle Crowd-Projekte. Unendliche Möglichkeiten.” startete das österreichische Start-Up „CrowdCircus” soeben erfolgreich den Live-Betrieb seines gleichnamigen Online-Portals. Europaweit aggregiert das Unternehmen in Echtzeit tausende Crowdfunding-Projekte und stellt diese Informationen im vergleichbaren Format kostenlos zur Verfügung. Von A-Z Crowd-Projekte aus den unterschiedlichsten Kategorien, egal ob Immobilienprojekt, Design-Startup, E-Commerce-Shop oder Wohltätigkeitsinitiativen zu entdecken helfen ist das Ziel dieses neuen Crowdfunding-Startups.

Weiterlesen

Helmut Dedy sieht großes Problem bei Altschulden

| 14. Juni 2017 | 1 Kommentar
Helmut Dedy sieht großes Problem bei Altschulden

Auch wenn die Finanzbeziehungen von Bund und Ländern seitens Bundestag und Bundesrat aktuell neu geregelt wurden, sehen die Städte unverändert Handlungsbedarf bei Investitionen und Altschulden aufgrund der zunehmenden Unterschiede zwischen Städten und Regionen. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, drückte dies in seiner Rede während der Hauptversammlung des kommunalen Spitzenverbandes in Nürnberg wie folgt aus: “Kommunale Investitionen verbessern, strukturschwache Städte stärken, Lösung des kommunalen Altschuldenproblems: Diese Herausforderungen bleiben”

Weiterlesen

Wolfgang Dippold meldet Erwerb weitere Baugrundstücke in Metropolregion Berlin

| 12. Juni 2017 | Kommentieren
Wolfgang Dippold meldet Erwerb weitere Baugrundstücke in Metropolregion Berlin

Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT um Firmenchef Wolfgang Dippold startet zwei Neubauprojekte in der Hönower Straße 5-7 im Berliner Stadtbezirk Lichtenberg sowie in der Oderstraße in Teltow bei Berlin. Beide Immobilienentwicklungen haben ein Gesamtverkaufsvolumen von rund 28,4 Millionen Euro. Sowohl die Immobilienentwicklung in der Hönower Straße in Berlin als auch in der Oderstraße in Teltow sind Investitionsziel des aktuellen Publikumsfonds Metropolen 16 (Nortexa berichtete), der seine Streuungsbreite auf 16 Objekte erhöht und bislang über 45 Millionen Euro Eigenkapital von deutschen Privatanlegern akquiriert hat.

Weiterlesen

Thomas Olek und publity Performance Fonds 6 mit schnellem Verkaufserfolg

| 7. Juni 2017 | 1 Kommentar
Thomas Olek und publity Performance Fonds 6 mit schnellem Verkaufserfolg

Sowohl ein neuerlicher Erwerb, als auch ein weiterer Verkauf stehen auf der jüngsten Erfolgsliste des Leipziger Immobilienfinanzierers publity AG um Thomas Olek. Ende vergangenen Monats erwarb die publity AG mit einer an 28 Mieter vermieteten Büro-Immobilie mit 16.000 Quadratmetern Mietfläche in Bad Homburg ihr 590. Objekt. Das viergeschossige Objekt in der Kurstadt Bad Homburg v. d. Höhe in bevorzugter Lage des Rhein-Main-Gebiets verfügt über eine moderne Glasfassade und einen attraktiven Außenbereich mit Rasenfläche sowie 304 Tiefgaragenplätze. Zu den Mietern zählen u. a.

Weiterlesen