Claudia Sorge in Vorstand der PROJECT Immobilien Gewerbe AG berufen

| 26. August 2016 | Kommentieren

PROJECT-Gruppe realisiert „SonnenDuett“-Wohnungen in Erlangen

Project Investment

Project Investment

Friedrich Walstadt

Bamberg – Folgt man Expertenmeinungen werden die Preise für neue Wohnimmobilien in Metropolregionen, folglich auch im Raum Nürnberg, Fürth und Erlangen noch einmal deutlich ansteigen. Während allerdings die Quadratmeterpreise für Neubauten in Erlangens Toplagen wie etwa Burgberg oder Sieglitzhof zwischen 4.500,- und 5.800,- € liegen, wohnt man nur ein bis zwei Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum, mit 3.800,- bis 4.300,- € pro Quadratmeter noch wesentlich günstiger. Hier entstehen zwischen Keltsch- und Schorlachstraße zwei Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage und 19 modern konzipierten Eigentumswohnungen von 61 bis 107 Quadratmeter Wohnfläche. Die PROJECT-Unternehmensgruppe realisiert die beiden dreigeschossigen, energieeffizienten KfW-70-Gebäude in einer Gartenanlage unweit der Regnitz. Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen im „SonnenDuett“ werden mit Gartenterrasse, Balkon oder geschützter Dachloggia angeboten und sollen bis zum ersten Quartal 2018 bezugsfertig sein.

Folgt man der Annahme, dass die Wertsteigerung von Immobilien in gefragten Metropolregionen wie jener um Nürnberg mit ihren insgesamt 3,5 Millionen Einwohnern immer noch anhält, dürften angesichts der gegenwärtig äußerst günstigen Immobilienkredite die Investitionsentscheidungen in dieser Gegend nicht unerheblich zugunsten des sogenannten „Betongoldes“ ausfallen. Unweit vom Stadtkern bietet die Umgebung rund um die Schorlachstraße von Lebensmittelhändlern über Apotheken, Ärzte und Bildungseinrichtungen alles Notwendige für den Alltag. Über öffentliche Verkehrsmittel sind die Erlanger Innenstadt, die zweitgrößte Universität Bayerns und verschiedene Großunternehmen aus dem Technologie- und Forschungsbereich in wenigen Minuten erreichbar. Die Mieterwartung für Neubau-Wohnungen im Süden Erlangens liegt aktuell zwischen 12,- und 13,50 € pro Quadratmeter. Bei einem Mietzins von 13,20 € pro Quadratmeter und einem Tiefgaragen-Stellplatz für monatlich 65,- € ergibt sich für den Käufer einer Wohnung im „SonnenDuett“ eine erzielbare Rendite von rund 3,6 %. Bei PROJECT Immobilien werden Wohnungen direkt vom Projektentwickler und Bauträger erworben, weshalb keinerlei Provision anfällt. Die Fertigstellung ist jeweils garantiert,da bei der eigenfinanzierten, bankenunabhängigen Unternehmensgruppe PROJECT Immobilien sämtliche Immobilien bereits vorfinanziert sind.

Die Unternehmensentwicklung bei der PROJECT-Gruppe findet auch in der Personalentwicklung ihren Niederschlag. So wurde zum 01. August die 37-jährige Architektin mit MBA-Abschluss und bisherige Leiterin des Bereichs Projektentwicklung, Cornelia Sorge, in den Vorstand der PROJECT Immobilien Gewerbe AG berufen. Cornelia Sorge ist nun als Vorstand für die Bereiche Projektentwicklung und Strategische Steuerung verantwortlich. Im Vorstand der PROJECT Immobilien Gewerbe AG wird Cornelia Sorge weiterhin daran arbeiten, die gewerbliche Immobilienentwicklung deutschlandweit auszubauen und die starke Marktposition von PROJECT aus dem Bereich Wohnen auch für die Gewerbeimmobilien zu sichern.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben