Die Multi Invest Sachwerte GmbH – Investmentideen und Edelmetallsparpläne

| 7. November 2016 | Kommentieren

Bernd und Alexander Walleczek zwischen Vermögensbildung und Provisionskosten

bildschirmfoto-2016-11-07-um-15-46-21Von Rüdiger Dietrich

Frankfurt a.M. – Die Multi Invest GmbH, die in Deutschland mit der Max Heinr. Sutor oHG kooperiert, ist ein unabhängiges Finanzdienstleistungsunternehmen, das neue Investmentideen entwickelt und im Vertrieb umsetzt. Produktinnovationen gewinnen seit bereits einigen Jahren in der Finanzwelt zunehmend an Bedeutung. Die Multi-Invest GmbH beansprucht für sich über eine hochmoderne IT-Infrastruktur zu verfügen, die die Abwicklung und Verwaltung einer hohen Anzahl von Investment- und Edelmetallsparplänen ermöglicht. Sie konzipiert exklusive Produkte, die dem Kunden die physische Anlage in Edelmetallen, Technologiemetallen und Seltenen Erden ermöglichen. Die Finanzprodukte können individuell auf die Anforderungen des jeweiligen Vertriebspartners zugeschnitten werden. Das Finanzdienstleistungsunternehmen Multi Invest Sachwerte GmbH aus Frankfurt wurde im Juli 2010 gegründet und befindet sich aktuell unter der Leitung von Bernd und Alexander Walleczek.

Die Multi Invest wirbt damit, ihre Kunden mit einem „Top-Beratungsprotokoll“ zu unterstützen, weist allerdings ebenso darauf hin, diejenigen Finanzprodukte der Gesellschaft zu nutzen, die kein Beratungsprotokoll nach §34f GewO benötigen, sprich für die ein Vermittlungsprotokoll ausreicht. Bei der SCOREDEX-Bewertung erreichte Multi Invest Sachwerte insgesamt vier von fünf Sternen. Geprüft wurden die Merkmale finanzielle Situation des Unternehmens, Medienresonanz, Referenzen, Ausbildung, Finanzielle Situation des Entscheiders, Bonität Unternehmen, Bonität Entscheider, Juristische Merkmale, Georating und Branchenvergleich. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von Vermögenswirksamen Leistungen über Gold- und Edelmetallsparpläne bis hin zur physischen Anlage von Technologie-Metallen und Seltenen Erden. Die monatliche Einzugsermächtigung liegt Meldungen zufolge meist zwischen Euro 50,00 und 200,00. Euro Der Anleger soll demnach beispielsweise monatlich Gold, Silber oder andere Edelmetalle erwerben. Bei langen Laufzeiten hat diese zur Konsequenz, dass Multi Invest nicht unerhebliche Provision erhält, da die monatliche Sparrate nicht ausschließlich der eigenen Vermögensbildung der Anleger zugutekommt, sondern zu einem gewissen Teil an die Vermittlungsgesellschaft fließt.

An letztgenanntem Umstand machte sich zuweilen bereits zu vernehmende Kritik fest. Doch auch daran, dass Anleger zum Teil auch dann zur Zahlung der Gebühren aufgefordert worden sein sollen, wenn Sie sich entschieden, den Sparplan nicht mehr zu nutzen bzw. bereits gekündigt hatten. Die Abzahlung der ausgewiesenen Abschlusskosten sei dann laut Vermittlungsvereinbarung sofort fällig, soll es seitens des Unternehmens heißen.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben