EYEMAXX verkauft Hotel-Teilprojekt in Mannheim an AccorInvest

| 16. Juli 2017 | 1 Kommentar

Dr. Michael Müller kann größtes Projekt der Firmengeschichte melden

Michael Müller CEO und Gründer EYEMAXX Gruppe, Foto: http://www.eyemaxx.com

Michael Müller CEO und Gründer EYEMAXX Gruppe, Foto: http://www.eyemaxx.com

Aschaffenburg – Der EYEMAXX Real Estate AG um Vorstand Dr. Michael Müller, die erst im April vorzeitig eine 20 Millionen Euro schwere Wandelanleihe vorzeitig platzieren konnte (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/eyemaxx-wandelanleihe-von-mehr-als-20-millionen-euro-vorzeitig-platziert/) gelang es nun, das Hotel-Teilprojekt beim Mannheimer „Postquadrat“ an AccorInvest Germany GmbH erfolgreich zu veräußern. Die AccorInvest Gruppe ist ein international tätiger Konzern mit Hauptsitz in Luxemburg, der aus der kürzlich erfolgten Umstrukturierung der AccorHotels-Gruppe hervorgegangen ist und rund 960 Hotels weltweit betreibt. AccorInvest wird in den geplanten neuen Objekten in Mannheim ein ibis Hotel und ein ibis budget Hotel mit 170 bzw. 155 Zimmern sowie ein ADAGIO Access Aparthotel mit rund 130 Apartments betreiben. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen. Der nun fixierte Vertrag sieht vor, dass EYEMAXX die beiden Hotels sowie das angeschlossene Aparthotel für AccorInvest errichtet. Darüber hinaus gehören 80 Tiefgaragenplätze zu den Objekten.

Der Baubeginn wird voraussichtlich im Herbst 2017 erfolgen. Die Gebäude entstehen auf einem 3.700 Quadratmeter großen Grundstück auf dem insgesamt 20.000 Quadratmeter großen „Postquadrat“-Areal. Das „Postquadrat“ in Mannheim in zentraler innerstädtischer Lage ist mit einem gesamten Volumen von über 170 Millionen Euro das größte Projekt der EYEMAXX-Firmengeschichte. Neben den Hotels realisiert EYEMAXX dort gemeinsam mit einem Joint-Venture-Partner ca. 230 Wohnungen und Büroflächen mit rund 15.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche. Die geplante Tiefgarage wird unter dem gesamten Areal gebaut und rund 480 Stellplätze bieten. Bis zum Jahresende 2019 soll das Gesamtprojekt abgeschlossen sein, bei dem EYEMAXX eine Eigenkapitalrendite im mittleren zweistelligen Prozentbereich erwartet. 

Dr. Michael Müller, CEO der EYEMAXX Real Estate AG, erläuterte: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Teilprojekt in Mannheim an einen renommierten Käufer bereits vor Baubeginn zu sehr attraktiven Konditionen veräußern konnten. Dass wir AccorInvest für unser Projekt gewinnen konnten, unterstreicht noch einmal unsere Expertise in der Standortwahl und in der Erstellung moderner Immobilien.“

Von Friedrich Walstadt

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben