Nächste Immobilienfonds bei WealthCap bereits in den Startlöchern

| 4. Oktober 2016 | Kommentieren

Gabriele Volz verspricht noch viel Freude am Münchner Immobilienmarkt!

WealthCap

WealthCap

Von Friedrich Walstadt

München – WealthCap ist in den vergangenen Jahren zum größten Investor am Münchner Gewerbeimmobilienmarkt aufgestiegen. Allein neun Großobjekte konnten in den letzten drei Jahren angebunden werden, darunter gleich mehrere Landmark-Immobilien, die das Bild der Stadt nachhaltig prägen. Schon der erste Immobilien-Publikums-AIF „Immobilien Deutschland 38“ der Sachwertefondsgesellschaft WealthCap mit einem Volumen von 81,1 Mio. Euro wurde bereits um die Jahresmitte nach nur 15 Monaten ausplatziert. Dies zeigte, dass die Privatkunden die Qualitätskriterien einer Streuung über hochwertige Objekte und Mieter sowie den Fokus auf A-Städte mit hoher Lebensqualität honorierten. Und auch das zweite Sachwerteportfolio konnte schnell in diverse Zielfonds investieren (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/wealthcap-sachwerte-portfolio-2-warb-75-mio-e-ein/). Mit den Telekom Ten Towers und dem BayWa Headquarter erwarb WealthCap gleich zwei Objekte, die sich unter den Top-Ten-Immobilientransaktionen der letzten fünf Jahre wiederfanden.

Auch das Brainlab-Hauptquartier mit dem alten Flughafentower oder der wichtige Verkehrsknotenpunkt Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) zählen zu den prominentesten Immobilien in München. Für das aktuell in der Revitalisierung befindliche BayWa Headquarter wird derzeit gemeinsam mit interessierten institutionellen Investoren eine passgenaue Lösung entwickelt. Nächste Immobilienfonds Deutschland ist bereits in den Startlöchern. Der neue Publikumsfonds mit deutschen Immobilien wird wieder ein Portfolio sein – auch ein Münchner Objekt ist geplant. WealthCap investiert nicht zum Selbstzweck. Fünf der neun Objekte bzw. rund die Hälfte des Kapitals wurden bereits über strukturierte Sachwertelösungen an Privatkunden und institutionelle Investoren platziert. „Damit zeigen wir deutlich, dass unsere Stärke nicht ausschließlich im Ankauf, sondern auch in der zielgruppengerechten Strukturierung und Platzierung bei unterschiedlichen Kundengruppen liegt“, beschreibt Gabriele Volz die WealthCap-Strategie.

Die Wealth-Cap-Geschäftsführerin verweist auf die Spitzenstellung der bayerischen Landeshauptstadt hinsichtlich Wirtschaftskraft, Lebensqualität und auch Immobiliennachfrage in Deutschland und setzt auf einen sogar verstärkten Verlauf dieser Entwicklung. „München verbindet für uns auf einzigartige Weise Heimat und Perspektive. Wir sind stolz, ein relevanter Bestandteil dieses wichtigen Immobilienmarktes zu sein. Die Entwicklung der letzten Jahre bestätigt unsere Investitionsentscheidungen – unsere Kunden und Partner werden in den kommenden Jahren noch viel Freude am Münchner Immobilienmarkt haben“, erklärt Volz abschließend.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben