PROJECT investiert in Metropolregion Frankfurt am Main und Wien

| 11. April 2017 | Kommentieren

Wolfgang Dippold mit PROJECT weiter auf Investitionskurs

Project Investment von Wolfgang Dippold

Project Investment von Wolfgang Dippold

Bamberg – Wolfgang Dippold, Vorstand der PROJECT Immobilien AG, ist mit den Immobilienfonds weiter auf Investitionskurs. Das Unternehmen verkündete jüngst erst den Abschluss von fünf Immobilienentwicklungen (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/erfolgreicher-abschluss-von-fuenf-immobilienentwicklungen-fuer-project-ag/). Im nördlich von Frankfurt am Main gelegenen Oberursel haben mehrere PROJECT Immobilienentwicklungsfonds – darunter die aktuell in Platzierung befindlichen AIF Wohnen 15 und Metropolen 16 sowie die Spezial-AIF Metropolen SP 2 und Metropol Invest – das Baugrundstück „An der Billwiese 22-28“ angekauft. Außerdem wurde das Grundstück „Breitenfurterstraße 510“ im Wiener Bezirk Liesing mit dem Ziel einer Wohnimmobilienentwicklung erworben. Die Immobilienentwicklung „An der Billwiese 22-28“ besteht aus drei Grundstücken mit einer Gesamtgröße von 6.458 Quadratmetern.

Geplant ist die Errichtung einer Wohnanlage mit sechs Mehrfamilienhäusern, Tiefgarage und zusätzlichen Außenstellplätzen. Vorgesehen ist ein Wohnungsmix aus gehoben ausgestatteten 2- bis 4-Zimmerwohnungen mit zugeordnetem Außenraum wie Balkon oder Terrasse. Die sechs modernen Wohnhäuser sind spiegelsymmetrisch und werden in Nord-Süd-Ausrichtung geplant. Sie umfassen jeweils drei Geschosse mit zusätzlichem Staffelgeschoss. Das Anwesen soll durch eine verkehrsberuhigte Straße erschlossen werden. Derzeit ist das Grundstück mit einem Schuppen bebaut. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 35 Millionen Euro. Auf dem 3.763 Quadratmeter großen L-förmigen Baugrundstück im 23. Wiener Bezirk Liesing entwickelt PROJECT in der Breitenfurterstraße 510 ein Wohnensemble, das zwei straßenseitige Eigentumswohnhausanlagen sowie sechs kleine hofseitige Punkthäuser vorsieht. Aufgrund des vorhandenen Südhangs ist ein ansprechender Ausblick auf den Wienerwald südwestlich des Grundstücks gegeben. Die gehoben ausgestatteten Wohnungen werden mit jeweils zwei Vollgeschossen sowie einem Dachgeschoss ausgeführt. Außerdem ist der Bau einer Tiefgarage geplant.

Derzeit umfasst das Grundstück eine bewachsene Gartenfläche mit einem Gartenhaus, das im Zuge der Umnutzung abgerissen wird. Das Verkaufsvolumen liegt bei circa 10 Millionen Euro. In das Objekt investieren unter anderem der Fonds 15, 16 sowie der Spezial-AIF Metropolen SP 2. Mit den neuen Ankäufen hat der Publikums-AIF Metropolen 16 (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/project-erhaelt-erneut-gutes-rating-fuer-publikums-aif-metropolen-16/) in bislang 13 Immobilienentwicklungen investiert und seine Mindeststreuungsquote von zehn Objektinvestitionen überschritten.

Von Friedrich Walstadt

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben