publity AG platzierte Wandelanleihe und erwarb neuen Büropark

| 10. Mai 2017 | 1 Kommentar

Thomas Olek meldet Erwerb des 588. publity-Obekts

Thomas Oleks publity AG: Wachstumssteigerung durch Bankfinanzierung

Thomas Oleks publity AG: Wachstumssteigerung durch Bankfinanzierung

Leipzig – Die publity AG um Vorstandvorsitzenden Thomas Olek hat unlängst im Rahmen einer Nachplatzierung der Wandelanleihe 2015/2020 (WKN: A169GM / ISIN DE000A169GM5) eine Privatplatzierung bei institutionellen Investoren in Höhe von 20 Millionen Euro durchgeführt. Hierzu wurden bereits entsprechende Vorstands- und Aufsichtsratsbeschlüsse gefasst. Die Wandelschuldverschreibungen haben eine Laufzeit bis zum 17. November 2020; der Zinskupon beläuft sich auf 3,5 Prozent pro Jahr. publity will die Mittelzuflüsse für Co-Investments im Rahmen von Joint Ventures verwenden und das weitere Wachstum dadurch noch forcieren. publity beteiligt sich im Rahmen von Joint Ventures mit institutionellen Investoren mit einem geringen Prozentsatz am Erwerb von Gewerbeimmobilien und übernimmt deren Asset Management. Erst kürzlich hatte publity weitere Asset-Management-Verträge abgeschlossen (Nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/publity-ag-erhielt-milliardenauftrag-eines-suedamerikanischen-investors/), darunter ein Mandat im unteren Milliarden-Euro-Bereich, und die Prognose für die Assets under Management (AuM) für 2017 angehoben.

Das verwaltete Immobilienvermögen soll bis zum Jahresende 2017 auf EUR 5,2 Mrd. und bis Ende 2018 auf EUR 7 Mrd. steigen. Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG, kommentierte die Entwicklung wie folgt: „Wir freuen uns sehr über das Interesse der Investoren und das Vertrauen in unsere Gesellschaft. Mit dieser Transaktion sichern wir uns zusätzlichen finanziellen Spielraum für unser beschleunigtes Wachstum.“ Darüber hinaus erwarb publity aktuell den modernen Büropark „Emilia“ in Langen als 588. Objekt. Das Multi-Tenant-Objekt liegt inmitten des Rhein-Main-Gebietes mit hervorragender Anbindung an das Umland. Der Büropark verfügt über 37.922 Quadratmeter Bürofläche und befindet sich auf einem 33.809 Quadratmeter großen Grundstück. 616 Tiefgaragen- und Außenstellplätze komplettieren das Objekt. Hauptmieter ist das Unternehmen Henry Schein, ein internationaler Händler von Produkten, Dienstleistungen und Ausstattung des Medizinbereichs. Darüber hinaus sind auch die Deutsche Flugsicherung, die Commerzbank sowie Panasonic Mieter im Objekt. 

Langen befindet sich im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt. Durch diverse Nahversorgungszentren und die sehr gute Anbindung an die Autobahnen A3, A5 sowie A661 ist der Standort ideal für Bürokonzepte geeignet. Mehr als 2.900 Unternehmen haben in Langen ihren Sitz. „Die von uns erworbene Immobilie punktet durch die hohe Anziehungskraft des Standorts, in Verbindung mit dem attraktiven Kaufpreis und der guten Qualität des Objekts“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

Von Rüdiger Dietrich

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben