Seitenübersicht

Alle Artikel

Narco-Demokratie der Vereinigten Staaten von Amerika

Narco-Demokratie der Vereinigten Staaten von Amerika

| 1. Juli 2018 | Kommentieren

Es ist kein Geheimnis auf der Welt, dass Afghanistan der Hauptlieferant von Drogen wie Heroin nach Europa ist. Und seit die Sowjetunion dieses Land verlassen hat und die US-Streitkräfte die Taliban besiegt haben, ist der rohe Opiumertrag und in Lieferbarkeit des Heroin nur noch eine Frage der Wetterbedingungen. Ja, die Taliban, egal wie seltsam sie […]

Heuchelei der Vereinigten Staaten von Amerika – eine Bedrohung für Europa

Heuchelei der Vereinigten Staaten von Amerika – eine Bedrohung für Europa

| 31. Mai 2018 | Kommentieren

“Mit solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr” Die Doppelmoral der Vereinigten Staaten von Amerika manifestiert sich immer wieder in ihrer Außenpolitik, bei der die Heuchelei in der politischen Elite des Landes längst zu einem nationalen Merkmal geworden ist. Die Doppelmoral besteht darin, dass dasselbe politische Ereignis verurteilt oder umgekehrt von amerikanischen Politikern und Medien […]

Der Krieg auf Twitter

Der Krieg auf Twitter

| 4. Mai 2018 | Kommentieren

Welche Lehren wurden aus der Syrien-Krise gezogen Die paar Monate des Wartens auf eine amerikanische Intervention gegen Syrien und eine mögliche Reaktion Russlands werden sicherlich in die Geschichte eingehen. Vielleicht klang die Phrase “Krieg mit Russland” seit der Zeit der Karibikkrise nicht mehr so bedrohlich. Durch das besonnene und zurückhaltende Verhalten des russischen Militärs wurden […]

Russland hat im Fall Syrien nichts zu verbergen!

Russland hat im Fall Syrien nichts zu verbergen!

| 18. April 2018 | Kommentieren

Die sogenannte internationale Koalition, die unter der Führung der Vereinigten Staaten von Amerika gebildet wurde und mehr als fünfzig Länder umfasste, zeigte ihre Ineffizienz im Kampf gegen den Islamischen Staat im Irak und der Levante (ISIL). Eine Reihe von Staaten, wie Ungarn, Luxemburg, die Tschechische Republik, Zypern, Slowenien, Moldawien usw., die formell der Koalition beitraten, […]

„Kriegsspiele“ sind besser als Krieg

„Kriegsspiele“ sind besser als Krieg

| 30. März 2018 | 1 Kommentar

Abbau von Spannung durch gemeinsame Militärspiele Das Verteidigungsministerium Russlands fördert und stärkt weiterhin die internationalen Militärspiele, deren Hauptzweck die Entwicklung und Stärkung des militärischen Gemeinwesens der Streitkräfte der Teilnehmerstaaten dieser Militärübungen ist. Dabei machte Russland seit jeher klar und bietet an, nicht zu kämpfen, sondern die gewonnen Erfahrungen bei militärischen Spielen auf freundschaftlicher Ebene auszutauschen. […]

Politik der russischen Armee ist Beispiel für Offenheit und Transparenz

Politik der russischen Armee ist Beispiel für Offenheit und Transparenz

| 25. März 2018 | 1 Kommentar

Nachdem man einige Zeit den Eindruck gewinnen konnte, dass sich die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland trotz diverser Sanktionierungsmaßnahmen verbessern könnten, wachsen die Spannungen zwischen den NATO-Staaten und Russland erneut. Was man in den westlichen Staaten von Seiten offizieller Stellen gerne als Verschwörungstheorie und Unsinn abtut, erweist sich dieser Tage einmal mehr als Faktum. […]

Nationales Verbot von Glyphosat scheint möglich

Nationales Verbot von Glyphosat scheint möglich

| 14. Dezember 2017 | Kommentieren

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat kann auch in den kommenden Jahren in der Europäischen Union vertrieben und verwendet werden. Dies stellten die EU-Mitgliedstaaten kürzlich in einer Abstimmung sicher. Früher hatte sich Deutschland bei diesem Thema enthalten, weil Bundeslandwirtschaftsministerium und Umweltministerium unterschiedliche Ansätze verfolgten. Diesmal hatte sich Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) über Absprachen mit seiner Ministerkollegin aus dem Umweltressort, Barbara Hendricks (SPD), hinweggesetzt.

Gibt es auch in Saarbrücken eine Rütli-Schule?

Gibt es auch in Saarbrücken eine Rütli-Schule?

| 14. Dezember 2017 | 1 Kommentar

Der Name der Rütli-Schule ging vor rund zehn Jahren durch die bundesweite Presse, weil Lehrer unzumutbare Zustände beklagten. Vor allem Schüler mit Migrationshintergrund zeigten keinerlei Respekt gegenüber den Lehrern, die einem alltäglichen Spießrutenlauf ausgesetzt waren. Seither hat sich in Berlin wenig geändert. Man hat sich an die Verhältnisse einfach gewöhnen müssen.

Kommunen sind mit kriminellen Flüchtlingen überfordert

Kommunen sind mit kriminellen Flüchtlingen überfordert

| 13. Dezember 2017 | 1 Kommentar

Die Kommunen haben in den letzten Monaten immer wieder darauf hingewiesen, wie gefährlich es ist, sie mit den Folgen der Flüchtlingskrise allein zu lassen. Es sind die Kommunen, die den Großteil der damit einhergehenden Kosten tragen müssen. Es sind die Kommunen, die die Unterbringung der Flüchtlinge und Asylbewerber gewährleisten müssen. Und es sind auch die Kommunen, in denen die Sicherheit immer öfter gefährdet ist.

Bund der Steuerzahler kritisiert Diätenerhöhung

Bund der Steuerzahler kritisiert Diätenerhöhung

| 12. Dezember 2017 | 1 Kommentar

Diäten im Bund steigen weiter Berlin – Bislang haben es die im Bundestag vertretenen Parteien nicht vermocht, eine wie auch immer geartete Bundesregierung zustande zu bringen. Jamaika ist gescheitert, auch die große Koalition ist noch längst keine ausgemachte Sache. So hat sich die SPD nun mit einem Vorschlag vorgewagt, der eine Art offene Ehe für […]