Schlagwort: AfD

Umfrage: Bundestagswahl 2017 – Wen wählen Sie?

| 10. September 2017 | Kommentieren
Umfrage: Bundestagswahl 2017 – Wen wählen Sie?

Am 24. September 2017 findet die Wahl des 19. Deutschen Bundestages statt. Diese Wahl birgt gleich mehrere Besonderheiten und ist aus mehreren Gründen interessant. So bleibt die Frage, ob die große Koalition beendet werden kann, bis zum Schluss spannend. Eine schwarz-gelbe Mehrheit ist nicht unmöglich. Aber auch schwarz-grün oder schwarz-gelb-grün könnte eine mögliche Option sein, wenn auch unwahrscheinlicher. Da von einer Koalition zwischen SPD und Die Linke nicht auszugehen ist, wird die SPD nur in einer großen Koalition mitregieren können – allerdings mal wieder als Juniorpartner.

Weiterlesen

AfD-Pretzell weiß um die Zukunft!

| 23. Januar 2017 | Kommentieren
AfD-Pretzell weiß um die Zukunft!

Parteieninfiltration gehört längst zum zionistischen Alltagsgeschäft. Überall! In der SPD existiert
ein “Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokraten”. „Die Linke“ oder „Die Grünen“ haben entweder
ihren zionistischen “Bundesarbeitskreis Shalom” und/oder prozionistische Spitzenpolitiker, wie
Petra Pau, Gregor Gysi oder Volker Beck. Bei der FDP hat sich seit der „Affäre Möllemann“
anscheinend die ganze Partei auf einen Schlag zionisiert, denn das sogenannte „Existenzrecht des
jüdischen Staates“ wurde ins Karlsruher Grundsatzprogramm von 2012 aufgenommen. Bei
CDU/CSU wurden ehemalige Israelkritiker wie Norbert Blüm oder Peter Gauweiler längst aufs
Altenteil befördert und ruhig gestellt.

Weiterlesen

Sollte Björn Höcke aus der AfD ausgeschlossen werden?

| 23. Januar 2017 | Kommentieren
Sollte Björn Höcke aus der AfD ausgeschlossen werden?

Nach der sogenannten Dresden-Reden von Björn Höcke, der für die AfD als Fraktionsvorsitzender im Landtag von Thüringen sitzt, ist der Richtungsstreit in der Alternative für Deutschland neu entbrannt. Heute soll gegen Höcke ein Schiedsgerichtsverfahren eingeleitet worden sein. Das Ziel ist offenbar der Ausschluss des AfD-Hardliners.

Weiterlesen

Flüchtlinge sollten in Köln für Sicherheit sorgen

| 29. Dezember 2016 | Kommentieren
Flüchtlinge sollten in Köln für Sicherheit sorgen

Nachdem die Polizei kürzlich das massiv überarbeitete Sicherheitskonzept für die Kölner Silvesternacht vorgestellt hat, dem zufolge in der kommenden Silvesternacht rund zehnmal mehr Polizeikräfte eingesetzt werden sollen, hat nun ein Medienbericht für Aufsehen gesorgt. So sollen in der zurückliegenden Silvesternacht, bei der es zu sexuellen Übergriffen auf rund tausend Frauen gekommen ist, zahlreiche Flüchtlinge als Sicherheitskräfte eingesetzt worden sein.

Weiterlesen

HESSEN DEPESCHE – Verborgene Seilschaften von CDU, FDP und AfD?

| 12. Dezember 2016 | Kommentieren
HESSEN DEPESCHE – Verborgene Seilschaften von CDU, FDP und AfD?

Unbestätigten Gerüchten zufolge werden insbesondere dem bayerischen AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron, dem hessischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch sowie seinem CDU-Parteikollegen, dem hessischen Landtagsabgeordneten, Ismail Tipi enge Kontakte zu den Depeschen nachgesagt. Die Berichterstattung bei den Depeschen weist unbestreitbar regelmäßig AfD-Bezug auf, ob nun zu Beatrix von Storch oder Alexander Gauland, bzw. finden sich auch ausführliche Interviews mit beispielsweise dem AfD-Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt Dr. Hans-Thomas Tillschneider und der AfD-Parteivorsitzenden Frauke Petry höchstpersönlich.

Weiterlesen

Landshut: Schlusspunkt eines lokalen CSU-Niedergangs oder Vorbote für Bayern?

| 15. November 2016 | Kommentieren
Landshut: Schlusspunkt eines lokalen CSU-Niedergangs oder Vorbote für Bayern?

Der Brexit in Großbritannien, der Vormarsch des Front National in Frankreich, der Sieg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl, der Wahlsieg des Ex-Generals Rumen Radew in Bulgarien und AfD-Erfolge hierzulande deuten darauf hin, dass in der Politik die Karten womöglich neu gemischt werden. Die CSU versucht hier verzweifelt Positionen zu besetzen, um dabei nicht unter die Räder zu kommen und Gefahr zu laufen, womöglich bereits bei der kommenden Bundestagswahl 2017 bundesweit die 5% mit ihren bayerischen Stimmen zu nicht mehr erreichen.

Weiterlesen

AfD in Baden-Württemberg aus dem Schneider?

| 1. November 2016 | Kommentieren
AfD in Baden-Württemberg aus dem Schneider?

Der mühevolle Weg zurück zur Normalität Von Karl Buckatz Wir erinnern uns: Nach einem wochenlanger Konflikt um den Abgeordneten Wolfgang Gedeon, dem antisemitische Äußerungen vorgeworfen wurden, vollzog Professor Jörg Meuthen die Spaltung der AfD-Fraktion. Nach langwierigen Gesprächen unter Zuhilfenahme eines Mediators gelang es den zerstrittenen Alternativen bis Mitte Oktober, die Risse halbwegs zu kitten und […]

Weiterlesen

AfD in Baden-Württemberg: Ein Mediator soll es richten

| 4. August 2016 | Kommentieren
AfD in Baden-Württemberg: Ein Mediator soll es richten

Kommen die beiden AfD-Fraktionen im Stuttgarter Landtag wieder zusammen? Von Karl Buckatz Es ist still geworden um den alternativen Intrigantenstadl im Ländle. Die nicht abreißende Serie islamistischer Anschläge hat die Provinz-Querelen aus den Schlagzeilen verdrängt. Wir erinnern uns: Infolge des in den Medien hochgespielten Streits um den Abgeordneten Wolfgang Gedeon waren 13 Mitglieder aus der […]

Weiterlesen

AfD: Der alternative Intrigantenstadl

| 7. Juli 2016 | Kommentieren
AfD: Der alternative Intrigantenstadl

Hauen und Stechen in der Führungsriege der AfD Von Karl Buckatz „Was den Wählern nie gefällt, ist eine Partei, die zerstritten ist.“ Damit hat AfD-Landeschef Lothar Maier, der gemeinsam mit Professor Jörg Meuthen und Bernd Grimmer die Alternative für Deutschland in Baden-Württemberg führt, eine Binsenweisheit ausgesprochen. Anstatt sich auf die Rolle der Opposition zu konzentrieren, […]

Weiterlesen

Die Alternative für Deutschland (AFD) im Visier des Verfassungsschutzes

| 2. Juli 2016 | Kommentieren
Die Alternative für Deutschland (AFD) im Visier des Verfassungsschutzes

Erkenntnisse, Reaktionen und Strategien von Karl Buckatz Bislang schienen die Warnungen vor einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz an den Funktionären der AFD abzuprallen. Als Beleg wurden Aussagen wie die des Präsidenten des Bundesamtes, Hans-Georg Maßen, gegenüber der „Welt am Sonntag“ herangezogen: „Die AfD ist aus unserer Sicht derzeit keine rechtsextremistische Partei.“ Es gebe keine Anhaltspunkte, […]

Weiterlesen

Der Brexit und Rußlands Interessen

| 26. Juni 2016 | Kommentieren
Der Brexit und Rußlands Interessen

Die bundesdeutsche Mainstreampresse gibt sich erschüttert über das Votum einer Mehrheit der Staatsangehörigen des Vereinigten Königreichs, welche für einen Austritt aus der „Europäischen Union“ stimmten. Zu den häufigsten Melodien gehören dabei Unverständnis, wie denn etwas Großartiges wie die „westliche Wertegemeinschaft“ abgelehnt werden könne, kaum verhohlene Drohungen und Verwünschungen bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes sowie die Sorge, Rußland unter Wladimir Putin könnte aus einem Brexit Vorteile ziehen.

Weiterlesen

AfD: Spaltpilze in Sachsen-Anhalt

| 23. Juni 2016 | Kommentieren
AfD: Spaltpilze in Sachsen-Anhalt

Der nächste Akt im Sommertheater der AfD geht über die Bühne von Karl Buckatz Kaum haben sich die Querelen um den  umstrittenen baden-württembergische AfD-Politiker Wolfgang Gedeon (nortexa berichtete: http://www.nortexa.de/afd-leidet-unter-massiven-personalquerelen/) halbwegs gelegt, geht  das Sommertheater bei der Alternative für Deutschland in die nächste Runde. Mit Genugtuung wurde in den Medien ein Offener Brief zur Kenntnis genommen, […]

Weiterlesen

Lucke-Partei auf der Suche nach Fusionspartnern

| 14. Juni 2016 | Kommentieren
Lucke-Partei auf der Suche nach Fusionspartnern

Die Partei des ehemaligen AfD-Chefs Bernd Lucke steckt in großen Schwierigkeiten. Nachdem sie kürzlich einen juristischen Streit um Namensrechte verloren hat, hat sich Lucke nun von der Parteispitze der Alfa zurückgezogen. Seine Nachfolgerin ist die Europaabgeordnete Ulrike Trebesius. Lucke und seine wenigen Getreuen scheinen erkannt zu haben, dass die Partei schon bald in der Bedeutungslosigkeit verschwinden wird, wenn sie bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr nicht mindestens einen Achtungserfolg vorweisen kann.

Weiterlesen

AfD leidet unter massiven Personalquerelen

| 14. Juni 2016 | Kommentieren
AfD leidet unter massiven Personalquerelen

Wenn es in der AfD eine Konstante gibt, dann ist es ihre Zerstrittenheit. Programmatisch hat sie schon mehrere Schwenks vorgenommen, sowohl in der Frage der Euro-Krise als auch in der Bewältigung des Asylzustroms hat sie bisher keine klare Linie an den Tag gelegt.

Weiterlesen

Die AfD im Visier des Verfassungsschutzes

| 13. Juni 2016 | Kommentieren
Die AfD im Visier des Verfassungsschutzes

Funktionäre und Abgeordnete der Alternative für Deutschland unter Druck Von Karl Buckatz Den führenden Genossen der SPD steht das Wasser bis zum Hals. Krachende Niederlagen bei den letzten Landtagswahlen und katastrophale Umfragewerte auch auf Bundesebene bringen die einst so mächtige Arbeiterpartei an den Rand des Abgrunds. Insbesondere der Aufstieg der Alternative für Deutschland (AfD) geht […]

Weiterlesen

Baden-württembergische AfD-Fraktion vor Spaltung?

| 10. Juni 2016 | Kommentieren
Baden-württembergische AfD-Fraktion vor Spaltung?

Die AfD kommt aus den Skandalen und den parteiinternen Querelen nicht heraus. Nach monatelangen Streitereien um den Führungsstil von Parteichefin Frauke Petry sollen nun die umstrittenen Äußerungen von AfD-Vize Alexander Gauland zum Fußball-Nationalspieler Boateng der Partei erstmals seit langer Zeit eine Delle in aktuellen Meinungsumfragen beschert haben.

Weiterlesen

Wertediskussion in der AFD

| 27. Mai 2016 | Kommentieren
Wertediskussion in der AFD

Pro und Contra transatlantische Bindung von Karl Buckatz Es muß gewichtige Gründe geben, wenn ein Landtagsabgeordneter der Alternative für Deutschland (AfD) sich öffentlich mit einem Rentner aus dem bayerischen Schwangau auseinandersetzt, auch wenn der Mitglied derselben Partei ist. Wie kam es dazu? Der siebzigjährige Burkhardt Brinkmann hatte einen Aufsatz unter dem Titel „Guderian statt Maginot: […]

Weiterlesen

Geistesblitzkrieg von Scholz, Maas und Stegner

| 10. Mai 2016 | Kommentieren
Geistesblitzkrieg von Scholz, Maas und Stegner

Im „Kampf gegen rechts“ entfaltet die Sozialdemokratie intellektuell und moralisch ihre höchste Potenz. Der revolutionäre Esprit der Avantgarde des Proletariats ist nicht verloren, wie sich an drei Beispielen aus den letzten Tagen gut belegen läßt.

Weiterlesen

Trennt sich die CSU von der CDU?

| 10. Mai 2016 | Kommentieren
Trennt sich die CSU von der CDU?

Sehen die beiden Unionsparteien die 30-Prozent-Marke bald von unten? Der jüngste Emnid-Sonntagstrend, der im Auftrag der „Bild am Sonntag“ erstellt wurde, legt dies zumindest nahe. Die einzige Partei, die in dieser Umfrage zulegen kann, ist die AfD, die von 13 auf 14 Prozent klettert. Die SPD, die Grünen, die FDP und die LINKE verharren auf ihren Werten der Vorwoche bei 22 Prozent, 12 Prozent, 6 Prozent und 9 Prozent, für die Sonstigen werden 5 Prozent gemessen. Die einzige Partei, die im Vergleich zur Vorwoche verliert, ist die CDU/CSU, die von 33 Prozent auf 32 Prozent sinkt. Damit wird für die Unionsparteien der niedrigste Wert seit dem Juni 2012 gemessen.

Weiterlesen

AfD streitet über neues Parteiprogramm

| 5. Mai 2016 | Kommentieren
AfD streitet über neues Parteiprogramm

Wenn es in der AfD eine Konstante gibt, dann ist sie weniger inhaltlicher Natur, sondern liegt in ihren permanenten internen Konflikten. Ist die amtierende Parteivorsitzende Frauke Petry schon durch einen internen Machtkampf mit ihrem Vorgänger Bernd Lucke ins Amt gelangt, zeichnete sich kurz darauf ein weiterer Flügelkampf in der Partei ab – nur mit vertauschten Rollen. Gegenüber Lucke nahm Petry noch die Position des rechten Widersachers ein, bald darauf sah sie sich mit dem Thüringer AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke mit einem noch weiter rechts stehenden AfD-Funktionär konfrontiert, der die mühsam aufgebaute Abgrenzung beispielsweise zur NPD zu gefährden drohte. So wurden Höcke nicht nur Kontakte zur NPD unterstellt, ihm wurde auch vorgeworfen, dass er unter Pseudonym für eine NPD-Zeitung Artikel verfasst haben soll.

Weiterlesen

Für Jörg Meuthen (AfD) gehören Muslime zu Deutschland

| 29. April 2016 | Kommentieren
Für Jörg Meuthen (AfD) gehören Muslime zu Deutschland

AfD-Chefin Frauke Petry könnte schon bald wie ihr Vorgänger enden. Ebenso wie Bernd Lucke versucht sich Petry nach rechts abzugrenzen und hat nun deutlich gemacht, dass sie zurücktreten würde, wenn eine rote Linie auf dem Programmparteitag überschritten wird. Das hätte zur Folge, dass die AfD erneut nicht nur über den politischen Kurs, sondern auch über das Führungspersonal streiten würde. Bisher ist nicht absehbar, wo die AfD in einigen Monaten stehen wird. Während der rechte Flügel um Björn Höcke die Partei gerne zu einer nationalistischen Partei formen würde, verstehen sich Petry und ihr Co-Vorsitzender Jörg Meuthen eher als liberale Vertreter ihrer Partei.

Weiterlesen