Schlagwort: Autark Group AG

AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

| 10. September 2017 | 1 Kommentar
AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

Die AUTARK Group AG um Stefan Kühn sieht sich mit einem Investitionsvolumen von nahezu 140 Millionen Euro und mehr als 3200 Partnern als eine der großen Investitions-Partnerschaften in Deutschland. Als seine hervorstechenden Stärken gibt das Unternehmen in seiner Selbstbeschreibung Transparenz, Offenheit und eine direkte Kommunikation an. Den sogenannten Compliance-Regeln gibt das börsennotiertes Unternehmen an, werde strikt gefolgt. In eine Phase steigender Aktienkurse sind selbstredend viele potentielle Anleger bestrebt, an dieser Entwicklung teilzuhaben, um Rendite zu erzielen. Die Tätigkeit von AUTARK erstreckt sich auf das weit über de Börsenhandel hinausgehende Feld der Sachwerteanlagen.

Weiterlesen

Autark Group AG – Beteiligungskapital statt Bankverbindlichkeiten

| 15. August 2017 | 2 Kommentare
Autark Group AG – Beteiligungskapital statt Bankverbindlichkeiten

Die börsennotierte Autark Group AG (Nortexa berichtete) um Vorstandsvorsitzenden Stefan Kühn und Vorstandsmitglied Dr. Dimitrios Paparas tritt als Beteiligungsgesellschaft auf und fördert Unternehmen, indem sie dort agieren, wo Banken nicht zuletzt aufgrund der verschärften Kreditvergaberegularien gemäß Basel III nicht in der Lage sind, benötigte Liquidität zur Verfügung zu stellen. Es ist hinreichend bekannt, dass die Vorschriften des Basler Ausschusses der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zur Regulierung von Banken – genannt Basel III – zahlreichen, vor allem mittelständischen Unternehmen oftmals nicht unerhebliche Sorgen bereiten.

Weiterlesen

Autark um Stefan Kühn muss um Zufriedenstellung der Anlegerinteressen kämpfen!

| 29. Mai 2017 | 2 Kommentare
Autark um Stefan Kühn muss um Zufriedenstellung der Anlegerinteressen kämpfen!

Die Autark Group um Stefan Kühn ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich ohne konkreten Branchenfokus innerhalb eines breiten Spektrum zu bewegen trachtet. Wesentlicher Gesellschaftszweck sind die Gründung und der Erwerb von Beteiligung an Unternehmen, die Veräußerung von Unternehmen und Beteiligungen hieran, die Übernahme der Geschäftsführung dieser Unternehmen sowie die Verwaltung der Beteiligungen an Unternehmen. Mit den Gewinnen erwerbe man als Private-Equity-Investor Unternehmensbeteiligungen. Zu den Unternehmensbeteiligungen sollen Anteile an zwei Finanzinstituten, an 18 Biogasanlagen und eine Unternehmensberatung für betriebliche Altersvorsorge sowie diverse deutsche Büro- und Wohnimmobilien gehören.

Weiterlesen