Schlagwort: BaFin

PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

| 29. August 2017 | 1 Kommentar
PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT um Vorstand Wolfgang Dippold haben drei weitere Baugrundstücke in Berlin, Potsdam und Hamburg erworben. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 67,4 Millionen Euro. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote Metropolen 16 und Metropol Invest haben die Rudower Chaussee 34 im Berliner Bezirk Adlershof angekauft. In Potsdam, vor den Toren Berlins, hat der Publikums-AIF Metropolen 16 zusammen mit weiteren PROJECT Fonds die Pappelallee 14-17 erworben. Zudem begann PROJECT jüngst erst mit dem Verkauf seines neuesten Bauvorhabens „Parkside Living“ in Hamburg.

Weiterlesen

Gerald Feig von Flex Fonds Capital AG sieht BaFin in der Pflicht!

| 2. Juli 2017 | Kommentieren
Gerald Feig von Flex Fonds Capital AG sieht BaFin in der Pflicht!

Gerald Feig, Vorstandsvorsitzender der Flex Fonds Capital AG, legte unlängst gegenüber Cash dar, was seiner Ansicht nach eine der größten Herausforderungen der Branche darstellt. Dabei sprach Feig ein Problem an, von dem zahlreiche ältere Fonds betroffen sind. Konkret geht es um die Übergangsregelung im Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), mit dem im Juli 2013 umfangreiche Vorschriften für alternative Investmentfonds (AIF) eingeführt wurden. Der Umgang mit den Bestandsfonds, also den Fondsanlagen, die vor dem 21. Juli 2014 konzipiert und platziert wurden, gehört unbestritten zu den größten Herausforderungen der Branche.

Weiterlesen

Anlegerabstimmung folgt FLEX Fonds neuer Strukturierung

| 24. Mai 2017 | 2 Kommentare
Anlegerabstimmung folgt FLEX Fonds neuer Strukturierung

Die FLEX Fonds-Gruppe um Gerald Feig ist ein unabhängiger, auf Sachwerte spezialisierter Vermögensverwalter, der seit 1989 Beteiligungskonzepte und Kapitalanlagen mit dem Schwerpunkt Immobilieninvestitionen entwickelt. Die Fonds investieren in ausgewählte Immobilien in Deutschland und in den USA, aber auch in Rohstoffe, Edelmetalle und erneuerbare Energien. Das Unternehmen hatte per Ende 2016 acht Beteiligungsfonds aufgelegt und dabei über 600 Millionen Euro in über 140 Objekte investiert. Aktuell ist noch bis Ende des Jahres der FLEX Fonds Select 1, ein nach den Bestimmungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) konzipierter Alternativer Investmentfonds (AIF), in der Platzierung (Nortexa berichtete).

Weiterlesen

EYEMAXX begibt Wandelanleihe im Volumen von bis zu 20,376 Mio. Euro

| 27. März 2017 | Kommentieren
EYEMAXX begibt Wandelanleihe im Volumen von bis zu 20,376 Mio. Euro

Die EYEMAXX Gruppe um Vorstand Dr. Michael Müller agiert über ein auf zwei Säulen basierendem Geschäftsmodell, wobei die erste die Entwicklung von Gewerbeimmobilien und deren Verkauf darstellt. Meist werden bereits fertig gestellte Fachmarktzentren zu attraktiven Portfolien gebündelt, durch welche deutlich höhere Verkaufserlöse generiert werden können. Die zweite Säule besteht aus ausgewählten Immobilien die im eigenen Bestand gehalten werden. Durch laufende Mieterträge soll so neben attraktiven Entwicklerrenditen ein zusätzlicher Cashflow generiert werden. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat aktuell einen Wertpapierprospekt zur Begebung einer festverzinsliche Wandelanleihe der EYEMAXX Real Estate AG gebilligt.

Weiterlesen

Wird Hermann Geigers fairvesta das Zielvolumen für den alocava-Fonds erreichen?

| 23. Dezember 2016 | 1 Kommentar
Wird Hermann Geigers fairvesta das Zielvolumen für den alocava-Fonds erreichen?

Die 2002 gegründete auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Unternehmensgruppe fairvesta (Nortexa berichtete) hat gegenwärtig noch ihren alocava XII in der Platzierungsphase. Beim alocava Real Estate Fund XII GmbH & Co. geschlossene Investment KG handelt es sich um einen in Deutschland für das Publikum zugelassen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) regulierten Alternativer Investmentfonds (AIF) gemäß Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Die Zeichnungsfrist wurde bis Ende Mai 2017 verlängert

Weiterlesen

HMW Innovations AG: Innovationskraft stärken

| 21. Dezember 2016 | Kommentieren
HMW Innovations AG: Innovationskraft stärken

Der Fondsinitiator und Anbieter der MIG Fonds, die HMW Innovations AG, ist seit inzwischen mehr als zehn Jahren auf dem Markt. Dabei investieren sie nicht nur, sondern begleitet aktiv und längerfristig orientiert die Entwicklung der investierten Unternehmen. Bei den im Venture Capital bzw. Privat Equity Markt agierenden MIG-Fonds handelt es sich um direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen. Diesen Sommer erst erlaubte die BaFin den jüngst aufgelegten Publikumsfonds „MIG Fonds 14“ nach KAGB (Nortexa berichtete).

Weiterlesen

Neuer Venture Capital-Fonds „MIG Fonds 14“ aufgelegt

| 17. August 2016 | 3 Kommentare
Neuer Venture Capital-Fonds „MIG Fonds 14“ aufgelegt

Vor Kurzem hat die BaFin einen weiteren Publikumsfonds nach dem KAGB gestattet, worauf ein weiterer Private-Equity-Fonds auf den Markt kam. Die Rede ist vom seitens der HMW Emissionshaus AG bereits vor geraumer Zeit angekündigten „MIG Fonds 14“.

Weiterlesen

Neuer AIF „Metropolen 16“ der Project Investment von Bafin genehmigt

| 14. Juni 2016 | Kommentieren
Neuer AIF „Metropolen 16“ der Project Investment von Bafin genehmigt

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den neuen auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichteten Alternativen Investmentfonds (AIF) „Metropolen 16“ genehmigt. Für die potentiellen Anleger sollen – so die Absicht der Project Investment Gruppe – weitere Kostensenkungen und eine aktive Desinvestitionsphase mit frühen Teilrückführungen des Kapitals eine attraktive Beteiligungsmöglichkeit an hochwertigen Immobilienentwicklungen in gefragten Metropolregionen in Deutschland und Österreich mit Schwerpunkt Wohnen darstellen.

Weiterlesen

Heuschrecken zurück in Deutschland – Was steckt hinter der Attacke auf Ströer?

| 28. April 2016 | Kommentieren
Heuschrecken zurück in Deutschland – Was steckt hinter der Attacke auf Ströer?

Ströer galt noch bis vor wenigen Tagen als eine Perle unter den deutschen Mittelständlern. Das Unternehmen aus Köln, das sich auf Außenwerbung spezialisiert hat und das im deutschen MDax gelistet ist, konnte in den letzten drei Jahren seinen Börsenkurs fast verzehnfachen. An zahlreichen Bushalte- und Straßenbahnhaltestellen in ganz Deutschland vermietet Ströer Plakattafeln, außerdem betreibt das Unternehmen Onlineportale wie wetter.info oder kino.de. Am vergangenen Donnerstag nun stürzte die Aktien wie aus heiterem Himmel um 30 Prozent ab. Der Grund dafür war eine extrem negative Beurteilung von Ströer durch den amerikanischen Hedgefonds-Manager Carson Block und dessen Unternehmen „Muddy Waters“ („Trübe Wasser“). Block hat sich auf sogenannte Leerverkäufe spezialisiert, mit denen Investoren auf fallende Kurse spekulieren. Bekannt wurde Block durch seine Analysen zu überbewerteten chinesischen Aktien, die in der Folgezeit tatsächlich massiv an Wert verloren. So hatte Block unter anderem die betrügerischen Machenschaften des chinesischen Unternehmens „Sino-Forest Corporation“ aufgedeckt.

Weiterlesen

Milliardenschwere Verluste durch Steuerbetrug

| 5. April 2016 | Kommentieren
Milliardenschwere Verluste durch Steuerbetrug

Die Enthüllungen um massiven Steuerbetrug mithilfe von Briefkastenfirmen haben möglicherweise politische Konsequenzen. Frankreich hat Panama nun auf die Liste der Steueroasen gesetzt. Panama hatte zwar ein Abkommen zur Bekämpfung von Steuerbetrug unterzeichnet, die französische Regierung hatte aber bereits im zurückliegenden Jahr beklagt, dass viele Informationsanfragen französischer Behörden nur unzureichend beantwortet wurden. Panama habe „uns glauben machen wollen, dass es die großen internationalen Prinzipien respektieren kann“, so der französische Finanzminister Michel Sapin.

Weiterlesen

Vorstand Günter Döring sieht OGI AG als Profiteur der Marktbereinigung!

| 4. April 2016 | Kommentieren
Vorstand Günter Döring sieht OGI AG als Profiteur der Marktbereinigung!

Die 2010 gegründete Oil & Gas Invest AG betreibt über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft, die OGI Holding Corp., zahlreiche Öl- und Gasprojekte im Süden der USA, wo auf ca. 45 Quadratkilometer Mineral- und Schürfrechte erworben wurden. Basierend auf einem Mineralwertgutachten auf Grundlage modernster Messmethoden geht das Unternehmen von größeren Öl- und Gasvorhaben in den Projektgebieten aus. Laut Äußerungen des Unternehmensvorstands Günter Döring, der Ende September vergangenen Jahres Jürgen Wagentrotz in diesem Amt ablöste, wurden nahezu die gesamten Vorbereitungstätigkeiten der letzten Jahre aus eigenen Kapitalrücklagen der OGI AG in Höhe von 23 Mio. € finanziert.

Weiterlesen

BaFin-Präsident Felix Hufeld gegen Provisionsverbot!

| 31. März 2016 | Kommentieren
BaFin-Präsident Felix Hufeld gegen Provisionsverbot!

Immer wieder taucht das Thema eines Provisionsverbots bei der Anlageberatung in der öffentlichen Debatte auf, zumeist von Verbraucherschützern ist Spiel gebracht. Und unbestritten lassen sich sowohl vor, als auch Nachteile anbringen, weshalb eine eindeutige Entscheidung vermutlich auch nicht so einfach ist, als auf den ersten Blick vermutet. Großbritannien beispielsweise entschied sich Anfang 2013 dafür, ein striktes Provisionsverbot zu erlassen.

Weiterlesen

Gräfin von Kageneck – Anlagevermittlung und -beratung seit 1980

| 30. März 2016 | Kommentieren
Gräfin von Kageneck – Anlagevermittlung und -beratung seit 1980

Mit Blick auf die Altersvorsorge und nicht zuletzt im gegenwärtigen sparerunfreundlichen Niedrigzinsumfeld gerät das Thema Finanzanlage in das Blickfeld immer breiterer Kreise. Nur wer bislang wenig bis keine Erfahrung damit hatte und hinsichtlich seines beruflichen Werdegangs wenig Berührungspunkte zur Finanzwirtschaft aufwies, steht bezüglich der zu treffenden Entscheidungen häufig vor einer unüberwindlich erscheinenden Herausforderung, erfordert es doch zuweilen eine regelrechte Fachexpertise, so manche Finanzprodukte heutiger Tage sachgerecht zu bewerten. Für eine Vielzahl von Anlagewilligen ist somit eine zielführende Beratung vonnöten. Langjährige Berufserfahrung wird hierbei ein nicht unerheblicher Aspekt für das Vertrauen in die zu wählende Beratung sein.

Weiterlesen

Der neueste Vermietungserfolg von Thomas Oleks publity AG

| 24. März 2016 | Kommentieren
Der neueste Vermietungserfolg von Thomas Oleks publity AG

Die 1999 gegründete publity AG erwirbt renditestarke Gewerbeobjekte vornehmlich in deutschen Ballungszentren und agiert dabei als einer der erfolgreichsten Player mit „manage to core“- Ansatz. Neben dem Hauptsitz der Gesellschaft in Leipzig verfügt das Unternehmen über weitere Niederlassungen in Frankfurt am Main, München, Luxemburg und London. Am Transaktionsmarkt will sich publity durch hohe Transaktionsgeschwindigkeit und schnelle Kaufpreisbelegung aus 100 % Private Equity auszeichnen. Beispielgebend hierfür ist der aktuell verzeichnete Vermietungserfolg für den Multi-Tenant Bürokomplex im als Business-Quartier bekannten Frankfurter Mertonviertel, der erst im August vergangenen Jahres erworben wurde.

Weiterlesen