Schlagwort: Crowdinvesting

Andreas Zederbauer machte dagobertinvest zu einem österreichischen Marktführer

| 22. August 2017 | 1 Kommentar
Andreas Zederbauer machte dagobertinvest zu einem österreichischen Marktführer

Die dagobertinvest GmbH um Geschäftsführer Mag. Andreas Zederbauer ist eine Immobilien-Crowdinvesting Plattform mit Sitz in Wien und wurde im Dezember 2015 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen acht Mitarbeiter. Seit der Firmengründung haben rund 2.900 Investoren ihr Geld in 21 Projekte investiert. Die ersten Rückzahlungen sind bereits erfolgt und ab August 2017 sollen weitere Kapitalrückzahlungen erfolgen. Die dynamische Entwicklung im Crowdinvesting ist ein Beleg für den unaufhaltsamen Wandel in der Finanzindustrie: das Geschäft wird digital und die Kunden nehmen es an.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

| 20. Juni 2017 | 1 Kommentar
Im Gespräch mit Sebastian Scholda, GF von CrowdCircus

Das österreichische Startup-Unternehmen „CrowdCircus“ will den Erfolg diverser Vergleichsportale nun auch auf den Bereich des Crowdfunding übertragen. Das Unternehmen aggregiert in Echtzeit tausende Crowdfunding-Projekte und stellt diese Informationen im vergleichbaren Format zur Verfügung (Nortexa berichtete). In der kostenlosen CrowdCircus-Akademie informiert das Start-Up umfassend aber auch kritisch über die wichtigsten Hintergrundkonzepte und die Chancen und Risiken, die sich bei Crowdfunding-Projekten ergeben können. Nortexa sprach nun mit den Geschäftsführer und Mitbegründer Sebastian Scholda.

Weiterlesen

Ulrich Zemke und Thomas Priermeier und die Anlageprodukte der Grüne Werte GmbH

| 23. März 2016 | Kommentieren
Ulrich Zemke und Thomas Priermeier und die Anlageprodukte der Grüne Werte GmbH

Die Grüne Werte GmbH hat sich dem Ziel verschrieben, mit seinen ökologischen Geldanlagen für Anleger eine Alternative zum konventionellen Kapitalmarkt zu sein. Das Unternehmen betreibt zwar europaweit an verschiedenen Standorten Energieanlagen, versteht sich aber dennoch dem Regionalitätsprinzip verschrieben, indem der vollständige Energieerzeugungs- und Energieabnahmeprozess an den jeweiligen Betriebsorten regional abläuft. “Aus der Region – für die Region” hat sich die Grüne Werte GmbH als Unternehmensleitprinzip auf ihre Fahnen geschrieben. Die Projektfinanzierung betreibt das Ökoenergieunternehmen originär mit seinen sogenannten Wertzins-Anlagen, derer es in der Vergangenheit bereits vier Emissionen gab, sowie inzwischen auch über Private Placements und Schwarmfinanzierungen, für die es seit dem vergangenen Jahr die Plattform bürgerzins.de gibt. Die Grüne Werte Energie GmbH ist seit Herbst 2012 am Markt, allerdings ist der Mitbegründer Philipp Freisem, der auch Geschäftsführer und Gesellschafter der Südwestdeutsche Immobilien Anlage GmbH (SWIA) – aus familiären Gründen, wie es hieß – im Februar 2015 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Weiterlesen