Schlagwort: Donald Trump

Polizeigewerkschaft will Demonstrationsverbot in Hamburg

| 13. April 2017 | 1 Kommentar
Polizeigewerkschaft will Demonstrationsverbot in Hamburg

Im Juli könnte es zu schweren Ausschreitungen vor allem linksextremer Randalierer kommen. Während des G20-Gipfels, für den bereits jetzt die Vorbereitungen laufen und zu dem bereits mehrere Hotels bekanntgaben, wohl aus Sicherheitsgründen keine Zimmer für US-Präsident Donald Trump und seine Entourage bereitstellen zu wollen, wird seitens der Polizei mit massiven Krawallen gerechnet. Dies ist der Hauptgrund, weshalb sich nicht wenige Polizei-Funktionäre für ein Demonstrationsverbot in der Hansestadt während des Gipfels aussprechen.

Weiterlesen

Auswärtiges Amt gegen bilaterale Verträge mit den USA

| 14. Februar 2017 | Kommentieren
Auswärtiges Amt gegen bilaterale Verträge mit den USA

Die Bundesregierung ist sich offenbar weiterhin unsicher, wie sie mit dem neuen Präsidenten der USA, Donald Trump, umgehen soll. Bezeichnete ihn der am Sonntag gewählte neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) vor einigen Monaten als Außenminister noch als „Hassprediger“, haben die politisch Verantwortlichen nun wohl eingesehen, dass sie auf Trump zugehen müssen, wenn Deutschland als Partner der USA nicht uninteressant werden soll.

Weiterlesen

Umfrage: Braucht Deutschland wieder Grenzkontrollen?

| 6. Februar 2017 | Kommentieren
Umfrage: Braucht Deutschland wieder Grenzkontrollen?

Der neue US-Präsident Donald Trump will die Einreise in die USA stärker kontrollieren. Außerdem soll die Mauer zu Mexiko im Süden ausgebaut werden, um die illegale Einreise in die Vereinigten Staaten zu erschweren. Auch für Deutschland wird der Ruf nach geschlossenen Grenzen immer lauter. Eine Mauer wäre sicher zu viel des Guten. Die Aufhebung des Schengen-Abkommens und die Wiedereinführung nationaler Grenzkontrollen wäre aber angesichts der zunehmenden illegalen Einreise von Ausländern eine Maßnahme zu deren Abwehr.

Weiterlesen

Horst Seehofer will Sanktionen gegen Russland beenden

| 29. Januar 2017 | Kommentieren
Horst Seehofer will Sanktionen gegen Russland beenden

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich nun erneut in einer sehr umstrittenen Frage entgegengesetzt zur Bundesregierung positioniert. Immer wieder hat Seehofer angekündigt, sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versöhnen zu wollen, doch dies scheint ihm nicht so recht zu gelingen. So fand er nun lobende Worte für den neuen US-Präsidenten Donald Trump: „Er setzt mit Konsequenz und Geschwindigkeit seine Wahlversprechen Punkt für Punkt um. In Deutschland würden wir da erst mal einen Arbeitskreis einsetzen, dann eine Prüfgruppe und dann noch eine Umsetzungsgruppe.

Weiterlesen

Video: Trump zu CNN-Reporter: „You’re Fake News“

| 12. Januar 2017 | Kommentieren
Video: Trump zu CNN-Reporter: „You’re Fake News“

Der künftige US-Präsident Donald Trump gab seine erste Pressekonferenz und bot wieder ausreichend Material für die Medien. Für die einen zur Freude, für die anderen zum Schaden. Zur Freude für all jene, die nicht dem manipulativen Mainstream angehören, sondern sich als freie und der Wahrheit verpflichtete Journalisten ansehen.

Weiterlesen

Prof. Max Otte: „Rettet unser Bargeld“

| 30. Dezember 2016 | Kommentieren
Prof. Max Otte: „Rettet unser Bargeld“

Der mit seinem Buch „Der Crash kommt“ zum Krisenwahrsager gewordene Fondsmanager Prof. Max Otte meldet sich vergleichbar zu Prof. Hans-Werner Sinn häufig mit kritisch warnender Stimme an die Öffentlichkeit. Gegenwärtig steht die Bedeutung des Bargeldes im Fokus seiner Betrachtungen, womit sich auch seine 2016 veröffentlichte, stark nachgefragte Streitschrift mit dem Titel „Rettet unser Bargeld“ beschäftigt. Doch ist er mit Blick auf die Anleger seiner Produkte auch selbst in der Lage zu liefern, was seine Glaubwürdigkeit erhöht. Seit Juli legten die Otte-Portfolios, PI Global Value Fund und der Max Otte-Vermögensbildungsfonds, um jeweils gut 15 Prozent zu, was der Fondsmanager in einem Gespräch mit dem Magazin Wirtschaftswoche (WiWo) damit erklärt

Weiterlesen

Wird fairvesta um Hermann Geiger das Geschäftsjahr positiv abschließen?

| 8. Dezember 2016 | Kommentieren
Wird fairvesta um Hermann Geiger das Geschäftsjahr positiv abschließen?

Die fairvesta Unternehmensgruppe ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen mit Sitz in Tübingen, das seit seiner Gründung 2002 auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisiert ist. Inzwischen kann fairvesta auf mehr als 18000 Anleger und ein Asset under Management von über einer Milliarde Euro verweisen, wobei es sich ausschließlich um lasten- und schuldenfreie Immobilien handelt. fairvesta nutzt zum Erwerb Sondersituationen, wie beispielsweise Bankenverwertungen, Erbauseinandersetzungen oder Zwangsversteigerungen, um mit Gewinn zum Marktwert zu veräußern.

Weiterlesen

Folgt dem Trump-Phenomenon das Hofer-Phänomen in Österreich?

| 23. November 2016 | Kommentieren
Folgt dem Trump-Phenomenon das Hofer-Phänomen in Österreich?

Konservativ wird wieder en vogue, man sehnt sich offenbar wieder nach bewährten Werten, die Orientierung geben. Und wer weiß, ob ein zunehmend erstauntes Establishment nach dem Brexit und dem Trump-Phenomenon nicht auch noch das Hofer-Phänomen in Österreich zu bestaunen haben wird. Dort steht in Kürze die Wiederholung der Wahl für das Amt des Bundespräsidenten an. Und das Gefühl „Einer gegen den Rest“ könnte kaum mehr Realitätsnähe aufweisen, als in Österreich, stellt doch im Duell des freiheitlichen Norbert Hofer gegen den grünen Alexander Van der Bellen Letzterer tatsächlich eine Art „Rest-Kandidat“ der zur FPÖ übrigen Parteienlandschaft dar.

Weiterlesen

Landshut: Schlusspunkt eines lokalen CSU-Niedergangs oder Vorbote für Bayern?

| 15. November 2016 | Kommentieren
Landshut: Schlusspunkt eines lokalen CSU-Niedergangs oder Vorbote für Bayern?

Der Brexit in Großbritannien, der Vormarsch des Front National in Frankreich, der Sieg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl, der Wahlsieg des Ex-Generals Rumen Radew in Bulgarien und AfD-Erfolge hierzulande deuten darauf hin, dass in der Politik die Karten womöglich neu gemischt werden. Die CSU versucht hier verzweifelt Positionen zu besetzen, um dabei nicht unter die Räder zu kommen und Gefahr zu laufen, womöglich bereits bei der kommenden Bundestagswahl 2017 bundesweit die 5% mit ihren bayerischen Stimmen zu nicht mehr erreichen.

Weiterlesen

Alexander Marlow will angeblich mit Breitbart News nach Europa expandieren

| 4. Oktober 2016 | Kommentieren
Alexander Marlow will angeblich mit Breitbart News nach Europa expandieren

Die Medienlandschaft verliert in breiten Teilen der Gesellschaft zunehmend an Vertrauen. Dieser wurden zwar durch die modernen Kommunikationsformen viele neue Möglichkeiten geboten, doch die potentielle Vielfalt änderte bislang nichts an der Dominanz althergebrachter Mediengiganten. Ob dies dauerhaft so bleibt, wird sich zeigen. Immerhin gelang es zumindest einigen alternativen Medienprojekten im Online-Genre, sich im Zeitalter der Lügen- und Lückenpresse-Vorwürfe eine doch beachtliche Leserschaft zu verschaffen.

Weiterlesen

Die Präsidentschaftswahlen auf den Philippinen – Schreckensszenario oder Denkanstoß?

| 10. Mai 2016 | Kommentieren
Die Präsidentschaftswahlen auf den Philippinen – Schreckensszenario oder Denkanstoß?

Die philippinische Hauptstadt Manila kommt nicht aus den Schlagzeilen, seit bei der Präsidentschaftswahl am 9. Mai der einundsiebzigjährige Rodrigo Duterte den Sieg errungen hat. Der für die „Demokratische Partei der Philippinen – Macht des Volkes“ angetretene Politiker erregt nicht nur großes Aufsehen, es wird in den Medien für die Zeit seiner Präsidentschaft geradezu der Teufel an die Wand gemalt.

Weiterlesen

Probleme der Globalisierung – gibt es Auswege aus der Sackgasse?

| 28. April 2016 | Kommentieren
Probleme der Globalisierung – gibt es Auswege aus der Sackgasse?

Globalisierung, Flüchtlingswelle, Völkerwanderung und Sozialabbau, das sind nur einige der Stichworte, die die Menschen in dieser Zeit bewegen. Die Medien liefern hierzu eine Flut von Meldungen, Berichten und Kommentaren, die beim Bürger eher Verwirrung als eine klare Sicht der Dinge stiften.

Weiterlesen

Vor Republikaner-Wahlkongress um Donald Trump: Realisiert sich das „House of Cards“-Szenario?

| 9. April 2016 | Kommentieren
Vor Republikaner-Wahlkongress um Donald Trump: Realisiert sich das „House of Cards“-Szenario?

Der Wahlkonvent der Republikaner zur Wahl des Präsidentschafts- und Vizepräsidentschaftskandidaten in den USA endet traditionellerweise mit einem Luftballon- und Konfettifeuerwerk, das auf die Delegierten niederregnet. Dieses Jahr scheint man sich auf Schlimmeres einzustellen: Die Stadt Cleveland im US-Bundesstaat Ohio, in der vom 18. bis zum 21. Juli der Nominierungsparteitag der Republikaner stattfindet, hat jüngst die Anschaffung von 2000 Schutzanzügen („riot-control suits“) für polizeiliche Sondereinsatzkräfte ausgeschrieben.

Weiterlesen