Schlagwort: Islam

Islamwissenschaftlerin gegen Umbenennung von Feiertagen

| 25. November 2017 | 1 Kommentar
Islamwissenschaftlerin gegen Umbenennung von Feiertagen

In immer mehr Städten wird aufgrund von religiöser und kultureller Rücksichtnahme Abstand von christlichen Festen genommen. So werden Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umgewidmet, bei christlichen Feiern sollen explizit auch muslimische Lieder gesungen werden. Der Tenor ist, dass man Muslimen damit zeigen wolle, dass sie in Deutschland willkommen sind und dass man sie toleriere.

Weiterlesen

Volker Kauder fordert Muslime zu mehr Toleranz auf

| 13. April 2017 | Kommentieren
Volker Kauder fordert Muslime zu mehr Toleranz auf

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat Muslime zu mehr Toleranz gegenüber Andersgläubigen aufgerufen. Hintergrund der Äußerungen waren wohl vor allem die islamistischen Terroranschläge auf koptische Christen in Ägypten. Auch in Syrien und dem Irak seien Christen zunehmend in großer Gefahr. Die Freiheit der Religion sei laut Kauder ein Gradmesser auch für andere Freiheitsrechte.

Weiterlesen

„Inside Islam“ – Recherche in deutschen Moscheen

| 31. März 2017 | 1 Kommentar
„Inside Islam“ – Recherche in deutschen Moscheen

Der in Berlin lebende ARD-Journalist Constantin Schreiber hat nun ein Buch veröffentlicht, in dem er über seine Erfahrungen in deutschen Moscheen berichtet. Er hat an Freitagspredigten in 13 verschiedenen Moscheen in Deutschland teilgenommen, um sich einen authentischen Einblick darüber zu verschaffen, welche Inhalte dort transportiert werden.

Weiterlesen

Etwa 1.500 Kinderehen in Deutschland

| 12. Februar 2017 | Kommentieren
Etwa 1.500 Kinderehen in Deutschland

Das will der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Harbarth nicht akzeptieren: „Wir haben 1500 staatlich registrierte Kinderehen in Deutschland, davon fast 400 mit Kindern unter 14 Jahren. Hinter diesen Zahlen verbirgt sich unendlich viel Leid.“ Ein Verbot solcher Kinderehen sei nun das Gebot der Stunde: „Wir haben deshalb in Deutschland ein breites gesellschaftliches Bündnis mit dem Ziel, solche Kinderehen in Deutschland zu unterbinden.

Weiterlesen

Türkischer Islamverband Ditib bestätigt Spitzelvorwürfe

| 12. Januar 2017 | Kommentieren
Türkischer Islamverband Ditib bestätigt Spitzelvorwürfe

Der türkische Islamverband Ditib (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) hat nun die Vorwürfe bestätigt, wonach einige seiner in Deutschland tätigen Imame für die türkische Regierung gespitzelt haben sollen. So sollen zum Beispiel Informationen über die Gülen-Bewegung an türkische Behörden weitergegeben worden sein.

Weiterlesen

Friedrich-Ebert-Stiftung warnt vor Neuen Rechten

| 22. November 2016 | Kommentieren
Friedrich-Ebert-Stiftung warnt vor Neuen Rechten

Wissenschaftler der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung und der Universität Bielefeld haben nun erneut eine sogenannte Mitte-Studie mit dem Titel „Gespaltene Mitte – feindselige Zustände“ herausgebracht. Der Titel, der wenig wissenschaftlich, sondern eher meinungsbildend anmutet, nimmt das Ergebnis aus SPD-Sicht eigentlich schon vorweg: die Mitte in Deutschland soll in den letzten Jahren nach rechts gerückt sein.

Weiterlesen

Heiko Maas spricht sich für Ausnahmen bei Kinderehen aus

| 18. November 2016 | Kommentieren
Heiko Maas spricht sich für Ausnahmen bei Kinderehen aus

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sieht sich selbst als großer Frauenrechtler. So machte er sich für die Frauenquote stark. Auch bei der Verschärfung des Sexualstrafrechts gab er den Ton an. Selbst bei vermeintlicher sexistischer Werbung kennt er keine Diskussion, sondern nur seine klare Generallinie.

Weiterlesen

Heiko Maas ohne klare Linie im Umgang mit Kinderehen

| 30. Oktober 2016 | Kommentieren
Heiko Maas ohne klare Linie im Umgang mit Kinderehen

Durch den massenhaften Zustrom von Asylbewerbern und Flüchtlingen wurden nicht nur Gefahren für die innere Sicherheit und enorme Belastungen für den deutschen Sozialstaat importiert, sondern auch kulturelle Praktiken, bei denen äußerst fraglich ist, ob sie mit den in Deutschland und Europa geltenden Werten vereinbar sind. In den letzten Monaten wurde in diesem Zusammenhang besonders heftig über die Burka gestritten, nun rückt zunehmend die Verheiratung von Minderjährigen in den Mittelpunkt der Debatte.

Weiterlesen

Das fragwürdige Integrationsverständnis von Volker Beck

| 19. Oktober 2016 | Kommentieren
Das fragwürdige Integrationsverständnis von Volker Beck

Deutsche sollen Türkisch oder Arabisch lernen Von Torsten Müller Berlin – Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck, der aufgrund einer pikanten Vorgeschichte mit der Droge Crystal Meth ohnehin nicht über den besten Ruf verfügt, hat einen massiven „Shitstorm“ im Internet kassiert. Auslöser für die massenhafte Kritik war eine Einlassung des Grünen-Politikers, der zufolge die Deutschen doch die […]

Weiterlesen

Soll der nächste Bundespräsident ein Moslem sein?

| 19. Oktober 2016 | Kommentieren
Soll der nächste Bundespräsident ein Moslem sein?

Nachdem mehrere Studien und Umfragen belegt haben, dass die Mehrheit der Deutschen dem Islam skeptisch gegenübersteht, viele Deutsche eine drohende Islamisierung des Landes fürchten und der Großteil der Menschen in unserem Land nicht der Auffassung ist, dass der Islam zu Deutschland gehört, kann diese Debatte nur als skurril bezeichnet werden.
Noch-Bundespräsident Joachim Gauck hat nun den Vorschlag gemacht, ob nicht auch ein Moslem das künftige Staatsoberhaupt der Bundesrepublik sein könnte.

Weiterlesen

Union schreckt vor Burka-Verbot zurück

| 19. August 2016 | Kommentieren
Union schreckt vor Burka-Verbot zurück

Obwohl mehrere Verfassungsrechtler sich in den letzten Wochen zustimmend gegenüber einem möglichen Verbot der Burka positioniert haben, scheint die Union nun Angst vor der eigenen Courage bekommen zu haben. Hatten sich in den letzten Tagen immer mal wieder hochrangige CDU- und CSU-Politiker für ein Verbot der Burka-Vollverschleierung ausgesprochen, konnten sich die Innenminister der Union nun nur auf eine Mini-Version des Verbots verständigen.

Weiterlesen

Asylzustrom bringt Kinderehen nach Deutschland

| 15. August 2016 | Kommentieren
Asylzustrom bringt Kinderehen nach Deutschland

Mit dem Asyl- und Flüchtlingsstrom sind nicht nur hohe Kosten entstanden und massive Gefahren für die innere Sicherheit nach Deutschland importiert worden, auch fremdartige kulturelle „Errungenschaften“ wie die Kinderehe haben Einzug in Deutschland gehalten. So haben die Bundesländer nun mitgeteilt, dass sie bereits rund 1.000 Kinderehen registriert haben, die in Deutschland geduldet werden. In Deutschland werden Ehen nach dem Recht des Staates anerkannt, dem die Ehegatten angehörten. Die Kinderehe ist vor allem in islamischen Ländern und in Roma-Familien weit verbreitet.

Weiterlesen

Verfassungsrechtler streiten um das Burka-Verbot

| 15. August 2016 | Kommentieren
Verfassungsrechtler streiten um das Burka-Verbot

In Frankreich gibt es das Verbot der Burka-Vollverschleierung seit Jahren, in Deutschland wird seit Jahren nur darüber diskutiert. Das Thema wird vor allem immer dann hervorgeholt, wenn es eigentlich um wirksame Maßnahmen zum Schutz vor Islamisten gehen müsste. Weil diese von der herrschenden politischen Klasse ganz offensichtlich nicht erwünscht sind, wird stattdessen Symbolpolitik betrieben.

Weiterlesen

Bundesregierung kann sich nicht zu Burka-Verbot durchringen

| 3. August 2016 | Kommentieren
Bundesregierung kann sich nicht zu Burka-Verbot durchringen

In Frankreich und Belgien gibt es das schon, in Deutschland werden wir wohl noch lange darauf warten müssen. Die Burka ist zwar – ähnlich wie turmhohe Minarette – nur ein Symbol der Islamisierung Deutschlands und Europas, aber eben auch ein Zeichen der gescheiterten Integration. Die Burka und die Niqab sind Vollverschleierungen, bei denen nur die Augen sichtbar sind. Bei der Burka befindet sich darüber hinaus vor den Augen ein Gitter aus Stoff.

Weiterlesen

Parteiübergreifende Kritik an Einfluss von DITIB

| 3. August 2016 | Kommentieren
Parteiübergreifende Kritik an Einfluss von DITIB

Seit langem steht die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) in der Kritik, dass sie ihren religiösen Einfluss in Deutschland geltend mache, um als verlängerter Arm der türkischen Regierung zu wirken. Nun ist erneut die Debatte um den Einfluss der Organisation entbrannt. DITIB verfügt in Deutschland über 150.000 Mitglieder und rund 680.000 Anhänger.

Weiterlesen

Buschkowsky droht eigener Partei mit Anwalt

| 27. Juli 2016 | Kommentieren
Buschkowsky droht eigener Partei mit Anwalt

Wohl kein anderer Stadtteil einer deutschen Großstadt gilt so sehr als Symbol für Überfremdung, islamische Parallelgesellschaft und Ausländerkriminalität wie Berlin-Neukölln. Neukölln ist so berüchtigt, dass der ehemalige Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) seinem Buch nur den Titel „Neukölln ist überall“ geben musste, sodass jeder sofort wusste, worum es in dem Werk geht.

Weiterlesen

Gülen – ein Politischer Faktor in der Bundesrepublik

| 24. Juli 2016 | Kommentieren
Gülen  – ein Politischer Faktor in der Bundesrepublik

Die Bewegung des Imams Fethullah Gülen am Scheideweg Von Karl Buckatz Dem gescheiterten Putsch in der Türkei folgt eine Zerschlagung der Strukturen, die unter dem Einfluss des umstrittenen Imams Fethullah Gülen stehen. Für Präsident Erdoğan stecken der Prediger und seine Anhänger hinter der Verschwörung. Diese Sichtweise ist zwar alles andere als gerichtsfest bewiesen, ihre Auswirkungen […]

Weiterlesen

Türken in Deutschland sind immer religiöser

| 20. Juni 2016 | Kommentieren
Türken in Deutschland sind immer religiöser

Der Religionssoziologe Detlef Pollack hat eine Studie vorgestellt, in der er sich mit der religiösen Bindung und fundamentalistischen Einstellungen unter in Deutschland lebenden Türken beschäftigt. Er hatte Türken unterschiedlicher Generationen mit Aussagen konfrontiert, die in etwas darauf schließen lassen, wie stark sich ältere und jüngere Menschen mit türkischen Wurzeln als religiös, fundamentalistisch oder gar islamistisch wahrnehmen.

Weiterlesen

Bayern will Vollverschleierung vor Gericht verbieten

| 17. Juni 2016 | Kommentieren
Bayern will Vollverschleierung vor Gericht verbieten

Nach dem Urteil des Oberlandesgerichts Bamberg zu Kinderehen in Deutschland stellt sich nun ein weiteres juristisches Problem im Zusammenhang mit der zunehmenden Islamsierung Deutschlands und der Zuwanderung aus islamischen Ländern. Viele muslimische Frauen weigern sich vor Gericht, ihre Verschleierung abzunehmen.

Weiterlesen

Aschaffenburg legt Beschwerde gegen Kinderehe-Urteil ein

| 17. Juni 2016 | Kommentieren
Aschaffenburg legt Beschwerde gegen Kinderehe-Urteil ein

Die Stadt Aschaffenburg hat Beschwerde gegen ein äußerst umstrittenes Urteil des Oberlandesgerichts Bamberg eingelegt. Das Gericht hatte bereits im Mai entschieden, dass das als Vormund bestellte Jugendamt nicht über den Aufenthaltsort eines 15-jährigen Mädchens aus Syrien bestimmen darf, das in seinem Heimatland mit einem volljährigen Cousin verheiratet wurde.

Weiterlesen

Wolfgang Schäuble fürchtet Inzucht des deutschen Volkes

| 10. Juni 2016 | Kommentieren
Wolfgang Schäuble fürchtet Inzucht des deutschen Volkes

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat davor gewarnt, dass die Deutschen und Europäer auf Inzucht zusteuern, wenn die sich abschotten und sich weiterer Zuwanderung verweigern. Wörtlich sagte der Minister: „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe.“ Mit Blick auf muslimische Zuwanderer fügt Schäuble hinzu: „Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt.“ Vor allem in Türken der dritten Generation sieht er enormes „innovatorisches Potential“.

Weiterlesen