Schlagwort: Sachwerteanlagen

AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

| 10. September 2017 | 1 Kommentar
AUTARK AG ergänzt um neue Bereiche

Die AUTARK Group AG um Stefan Kühn sieht sich mit einem Investitionsvolumen von nahezu 140 Millionen Euro und mehr als 3200 Partnern als eine der großen Investitions-Partnerschaften in Deutschland. Als seine hervorstechenden Stärken gibt das Unternehmen in seiner Selbstbeschreibung Transparenz, Offenheit und eine direkte Kommunikation an. Den sogenannten Compliance-Regeln gibt das börsennotiertes Unternehmen an, werde strikt gefolgt. In eine Phase steigender Aktienkurse sind selbstredend viele potentielle Anleger bestrebt, an dieser Entwicklung teilzuhaben, um Rendite zu erzielen. Die Tätigkeit von AUTARK erstreckt sich auf das weit über de Börsenhandel hinausgehende Feld der Sachwerteanlagen.

Weiterlesen

Wird die EEG-Novelle zum Bremsklotz für die Assetklasse Erneuerbare Energien?

| 13. April 2016 | Kommentieren
Wird die EEG-Novelle zum Bremsklotz für die Assetklasse Erneuerbare Energien?

Noch vor Immobilienbeteiligungen und Flugzeugfonds waren im ersten Quartal diesen Jahres Beteiligungen im Erneuerbare Energien-Sektor sozusagen der führende Kundenliebling bei den Sachwerteanlagen. Mehr als die Hälfte des Gesamtinvestitionsvolumens bezogen sich auf Angebote in diesem Bereich. Das durchschnittliche Beteiligungsvolumen je Anleger belief sich auf 24.600,- €. Scope Ratings, das von einer Wettbewerbsverschärfung unter den Asset Managern alternativer Investmentfonds (AIF) ausgeht, prognostizierte auch für 2016, dass Erneuerbare Energien und Immobilien die bevorzugten Assetklassen für alternative Investitionen bleiben würden.

Weiterlesen