Schlagwort: Syrien

Volker Kauder fordert Muslime zu mehr Toleranz auf

| 13. April 2017 | Kommentieren
Volker Kauder fordert Muslime zu mehr Toleranz auf

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat Muslime zu mehr Toleranz gegenüber Andersgläubigen aufgerufen. Hintergrund der Äußerungen waren wohl vor allem die islamistischen Terroranschläge auf koptische Christen in Ägypten. Auch in Syrien und dem Irak seien Christen zunehmend in großer Gefahr. Die Freiheit der Religion sei laut Kauder ein Gradmesser auch für andere Freiheitsrechte.

Weiterlesen

Barbara John will Täter von Berlin „loswerden“

| 28. Dezember 2016 | Kommentieren
Barbara John will Täter von Berlin „loswerden“

Selbst unter den etablierten Parteien scheint sich herumgesprochen zu haben, dass die Zuwanderung nicht nur Positives zur Folge hat. Die sich häufenden, öffentlichkeitswirksamen Delikte, verübt durch Asylbewerber und Flüchtlinge, sowie die zunehmende Terrorgefahr, die nicht vom gigantischen Asylzustrom der letzten Jahre zu trennen ist, lassen offenbar auch eingefleischte Zuwanderungsbefürworter nachdenklich zurück.

Weiterlesen

Norbert Röttgen fordert weitere Sanktionen gegen Russland

| 30. November 2016 | Kommentieren
Norbert Röttgen fordert weitere Sanktionen gegen Russland

Bei der Sanktionspolitik gegenüber Russland scheinen sich die Union und die Grünen weitgehend einig zu sein. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Norbert Röttgen (CDU), und die Vorsitzende des Unterausschusses „Zivile Krisenprävention“, Franziska Brantner (Grüne), haben sich mit einem gemeinsamen Appell an die Bundesregierung und die EU gewandt.

Weiterlesen

CDU-Politiker sprechen sich für weitere Sanktionen aus

| 8. Oktober 2016 | Kommentieren
CDU-Politiker sprechen sich für weitere Sanktionen aus

Nach dem zwischenzeitlichen Abbruch der Gespräche zwischen den USA und Russland in der Syrien-Krise haben mehrere Politiker der Union nach weiteren Sanktionen gegen Moskau verlangt. Bereits jetzt bestehen wechselseitige Sanktionen zwischen Russland und dem Westen, was vor allem auch der deutschen Wirtschaft immensen Schaden zufügt.
Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok wirft Russland vor, in den letzten Wochen auf Zeit gespielt zu haben, um im Syrien-Krieg militärisch überlegen zu sein. An dieser Äußerung wird deutlich, dass führende CDU-Politiker Russland im Syrien-Konflikt nicht als Partner gegen die Terrormiliz des „Islamischen Staates“ (IS) sehen, sondern als Kontrahenten. Brok dazu wörtlich: „Wir müssen sehen, dass Russland nur mit uns gespielt hat.“ Er sprach sich insbesondere für technologische Sanktionen aus, die die Entwicklung und Herstellung von Waffen hemmen – „wie wir das schon zu Zeiten des Kalten Krieges gemacht haben.“

Weiterlesen

Erdogans erneuter Dolchstoß gegen Rußland

| 28. August 2016 | Kommentieren
Erdogans erneuter Dolchstoß gegen Rußland

Spätestens mit dem offenen Einfall in Syrien am Mittwoch hat sich die türkisch-russische Annäherung als Nebelkerze erwiesen. Was als Offensive gegen den „Islamischen Staat“ verkauft wird, entpuppt sich als Angriff gegen Syrien und Verrat an Rußland.

Weiterlesen

Ein Viertel der IS-Dschihadisten ist türkischstämmig

| 17. August 2016 | Kommentieren
Ein Viertel der IS-Dschihadisten ist türkischstämmig

Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen seit Monaten vor der gestiegenen Anzahl an Ausreisen von in Deutschland lebenden Islamisten in die Kriegsgebiete in Syrien und dem Irak. Als besonders gefährlich gelten die Heimkehrer, die dort eine militärische Ausbildung erfahren haben und nicht selten traumatisiert sind. Aufgrund des weitgehenden Verzichts auf Grenzkontrollen ist es dem Staat nicht möglich, in Deutschland lebende islamistische Gefährder umfassend zu observieren und bereits ausgereiste Dschihadisten des „Islamischen Staates“ (IS) an der Wiedereinreise zu hindern. Durch diese Politik wird die Einreise potentieller Terroristen begünstigt.

Weiterlesen

Putsch in der Türkei: Im Gespräch mit Manuel Ochsenreiter

| 19. Juli 2016 | Kommentieren
Putsch in der Türkei: Im Gespräch mit Manuel Ochsenreiter

Die Ereignisse um den Putschversuch in der Türkei sind vielschichtig und schwer zu durchschauen. Neben der bislang nicht eindeutig geklärten Urheberschaft und den Folgen für die innere Verfaßtheit des türkischen Staates sind es vor allem die geopolitischen möglichen Implikationen, die zu zahlreichen Spekulationen anregen. Manuel Ochsenreiter vom Deutschen Zentrum für Eurasische Studien beantwortete uns dazu einige Fragen.

Weiterlesen

Der Syrienkonflikt – Im Gespräch mit Tim Anderson

| 8. Juli 2016 | 1 Kommentar
Der Syrienkonflikt – Im Gespräch mit Tim Anderson

Der australische Politikwissenschaftler Tim Anderson zählt zu den profiliertesten akademischen Kritikern der als „Bürgerkrieg“ getarnten westlich-dschihadistischen Aggression gegen Syrien. Kürzlich stellte er in Berlin die deutsche Ausgabe seines neuesten Buches, „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“ vor. Nortexa nutzte diesen Anlaß, um einige Fragen zu stellen.

Weiterlesen

Tim Anderson spricht in Berlin

| 4. Juli 2016 | Kommentieren
Tim Anderson spricht in Berlin

Im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin-Prenzlauer Berg lud ein der traditionellen antiimperialistischen Linken zuzurechnender Kreis um den Politologen und Publizisten Hermann Ploppa zu einem Vortragsabend, bei welchem der australische Wissenschaftler Tim Anderson sein Buch „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“ vorstellte.

Weiterlesen

Ruchs ruchlose Truppe will Syrerin an Tiger verfüttern

| 22. Juni 2016 | Kommentieren
Ruchs ruchlose Truppe will Syrerin an Tiger verfüttern

Hinter einer dramatischen „Kunstaktion“ vor dem Berliner Maxim-Gorki-Theater, bei welcher eine syrische Frau droht, sich aus Protest gegen die bundesdeutsche Flychtlingspolitik von Tigern auffressen zu lassen, steht eine skrupellose Nichtregierungsorganisation.

Weiterlesen

Düsseldorf liegt im Fadenkreuz islamistischer Terroristen

| 3. Juni 2016 | Kommentieren
Düsseldorf liegt im Fadenkreuz islamistischer Terroristen

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bereits vor einigen Wochen darauf hingewiesen, dass zahlreiche Hinweise darauf vorliegen, dass sich unter die hunderttausenden Asylbewerber und Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr nach Deutschland geströmt sind, auch potentielle Terroristen gemischt haben.

Weiterlesen

Al-Jazeera: Lügenpresse auf arabisch?

| 28. April 2016 | Kommentieren
Al-Jazeera: Lügenpresse auf arabisch?

Der Irak hat dem von Katar aus betriebenen Nachrichtennetz Al-Jazeera die Lizenz entzogen und seine Büros in Bagdad geschlossen. Der Vorwurf lautet, der Sender habe eine sektiererische Agenda verfolgt und die offiziellen Richtlinien der irakischen Regierung mißachtet. Auch die Anschuldigung der Anstachelung zur Gewalt war gefallen. Damit schließt der Irak als drittes arabisches Land seine Pfoten für Al-Jazeera.

Weiterlesen

Jordaniens zwielichtige Rolle im Syrienkonflikt

| 26. April 2016 | Kommentieren
Jordaniens zwielichtige Rolle im Syrienkonflikt

Jordaniens medienkompatible Königin Rania hat am Montag die griechische Insel Lesbos besucht, um in dortigen Lagern Flüchtlinge zu treffen. Dieses humanitäre Engagement findet sicher das Wohlwollen der westlichen Mainstreampresse, doch Jordaniens eigene Rolle im nunmehr 5 Jahre währenden Syrienkonflikt ist durchaus fragwürdig.

Weiterlesen

Syrer befürchten Terroristen unter den Flüchtlingen

| 9. April 2016 | Kommentieren
Syrer befürchten Terroristen unter den Flüchtlingen

Nicht nur viele Deutsche sind besorgt, dass es nach den islamistischen Terroranschlägen in Paris und Brüssel auch in Deutschland zu ähnlichen Gewalttaten kommen könnte. Viele Menschen sehen die Gefahr als groß an, dass sich unter den Flüchtlingen, die in den letzten Monaten in großer Zahl nach Deutschland gekommen sind, auch islamistische Terroristen befinden könnten.

Weiterlesen

Dank Böhmermann: Bundesrepublik Deutschland erkennt Islamischen Staat an

| 7. April 2016 | Kommentieren
Dank Böhmermann: Bundesrepublik Deutschland erkennt Islamischen Staat an

Der Satiriker Jan Böhmermann, von dem man im Übrigen halten kann, was man will, hatte im Rahmen des NDR-Magazins Extra 3 ein durchaus deftiges, bisweilen vielleicht auch zutreffendes, Gedicht vorgetragen, welches Recep Tayyip Erdogan angriff.

Es gab dazu Bestrebungen aus der Türkei, den Beitrag verbieten zu lassen, was von deutscher Seite mit Hinweis auf die Pressefreiheit zurückgewiesen wurde. Nichtsdestotrotz verschwand er schließlich aus der ZDF-Mediathek und von verschiedenen Internetportalen. Merkel hatte das Gedicht als „bewußt verletzend“ bezeichnet.

Weiterlesen

230 Jahre alte Zeichnungen aus Palmyra von Louis-François Cassas

| 31. März 2016 | Kommentieren
230 Jahre alte Zeichnungen aus Palmyra von Louis-François Cassas

Bis zum 08. Mai diesen Jahres findet im Wallraf-Richartz-Museum in Köln die bemerkenswerte und hochaktuelle Ausstellung „Palmyra – Was bleibt?“ statt. Die einzigartigen Monumente der antiken Oasen- und heutigen Ruinenstadt Palmyra im heutigen Gouvernement Homs in Syrien faszinieren die Menschheit seit Jahrhunderten, weshalb sich auch Reisende wie Wissenschaftler nach Syrien kamen, um die durch Römer, Griechen und Perser geprägte Kultur zu bewundern.

Weiterlesen

Radikale Islamisten kündigen Anschläge in Deutschland an

| 31. März 2016 | Kommentieren
Radikale Islamisten kündigen Anschläge in Deutschland an

Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert. Anhänger des „Islamischen Staates“ (IS) haben mittels Fotomontagen baldige Terroranschläge in Deutschland angekündigt. Sowohl das Bundeskriminalamt (BKA) als auch das Bundesinnenministerium gehen davon aus, dass die Warnungen der Islamisten ernst zu nehmen seien.

Weiterlesen

Baldiger Terroranschlag in Deutschland sehr wahrscheinlich

| 24. März 2016 | Kommentieren
Baldiger Terroranschlag in Deutschland sehr wahrscheinlich

Die Sicherheitsbehörden in Deutschland halten einen baldigen Terroranschlag in unserem Land für sehr wahrscheinlich. Vor allem Auswertungen von sozialen Netzwerken legen den Sicherheitsbehörden zufolge den Schluss nahe, dass ein Anschlag in Deutschland unmittelbar bevorstehe. So teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit: „Nach wie vor gilt, daß Deutschland im Fokus des internationalen Terrorismus steht. Die jüngsten Anschläge in Belgien haben erneut gezeigt, daß die Gefährdung durch den Terrorismus hoch ist und auch in Deutschland eine ernstzunehmende Bedrohungslage besteht.“

Weiterlesen