Uwe und Marcel Verschaeren setzen mit WWM Plus AG auf „Spiegelei-Konzept“

| 10. Januar 2017 | 3 Kommentare

WWM PLUS AG: Business-Netzwerkgemeinschaft, die auch offline agiert

WWM Plus AG von Uwe und Marcel Verschaeren

WWM Plus AG von Uwe und Marcel Verschaeren

Von Rüdiger Dietrich

Dissen a.T.W. – Die WWM PLUS AG betreibt eine Business-Netzwerkgemeinschaft, die jedoch auch offline agiert. Sie hat das Ziel der Kommunikation, des Handels und der Stärkung und Förderung aller Netzwerkpartner untereinander. WWM steht dabei für Win-Win-Management. Als CEO der Gesellschaft fungiert Uwe Verschaeren, Aufsichtsratsvorsitzender ist Marcel Verschaeren. Eine Mehrzahl von erfahrenen Programmierern hat das WWM-System entwickelt sowie Juristen für die sorgfältige rechtliche Abwicklung Sorge getragen haben, heißt es seitens des Unternehmens. Die steuerliche Abwicklung wird durch namhafte Kanzleien begleitet. Ein bewährtes Innendienst-Team ist dafür zuständig, sich um die erfolgreiche Abwicklung aller Vorgänge zu kümmern. Zusätzlich steht ein Experten-Team von Consultern sowie Verkaufs- und Marketingberatern zur Verfügung. Das sogenannte JAMES Expertenteam berät die Netzwerkpartner über aktuelle Angebote und Möglichkeiten des Netzwerkes, um so den Vorteil aus Produkt- und Dienstleistungsangeboten im Netzwerk für den Netzwerkpartner zu optimieren. In den letzten Monaten ist die Gemeinschaft der Netzwerkpartner im WWM-System auf über 1.150.000 Partner gewachsen.

Zum System gehört auch die Verschaeren AG, bei der die Verantwortlichkeiten genau umgekehrt geregelt sind. Vorstand ist Marcel Verschaeren und Uwe Verschaeren hat den Aufsichtsratsvorsitz inne. Die Gründer der Verschaeren AG sind seit über 30 Jahren in der Unternehmens- und Wirtschaftsberatung bundesweit tätig. Auch in Kapitalfragen bietet die Gesellschaft an, durch die Möglichkeiten seines Experten-Netzwerks Hilfestellungen, beispielsweise bei der Herstellung von Investorenkontakten zu geben. Das Leistungsspektrum umfasst auch innovative Immobilien-Konzepte betreffend An- und Verkauf bzw. Immobilienverwaltung. Genauer findet eine Begleitung bei Objektsuche, Kaufpreisverhandlung, Auswahl der Bankpartner und Hilfestellung bei der Erstellung der Unterlagen statt. Bundesweit steht ein Renovierungsteam zur Verfügung sowie auch Unterstützung bei Vermietung und Hausverwaltung möglich ist. Es werden im Netzwerk preislich interessante Mehrfamilienhäuser im gesamten Bundesgebiet angekauft. Dabei bieten kommen ausschließlich Objekte mit dem Faktor 5 – 9 in Frage, wodurch überdurchschnittliche Renditen erzielt werden sollen.

Die beiden Unternehmen Uwe und Marcel Verschaeren sprechen betreffend ihrer Philosophie vom „Spiegelei-Konzept“. Das Eigelb des Spiegeleis ist die “Kernkompetenz” des Unternehmens. Dort wird keine Hilfestellung benötigt. In allen übrigen Unternehmensbereichen – den “Eiweissbereichen” – kann ähnlich wie beim Spiegelei in der Pfanne der Randbereich unkontrolliert anbrennen. Aus diesem Grund soll der Unternehmer genau in diesen Bereichen unterstützt werden.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Wirtschaft

Kommentar schreiben