WealthCap hebt Prognose des Spezial AIF 5 auf über 5 % an

| 6. Juli 2017 | Kommentieren

„Gesammelte Immobilien-Kompetenz über die gesamte Wertschöpfungskette“

Gabriele Volz stellt Marktbericht der WealthCap GmbH vor, Bild: wealthcap.com

Gabriele Volz stellt Marktbericht der WealthCap GmbH vor, Bild: wealthcap.com

München – Nach der vollständigen Übernahme des Asset Managements und der laufenden Vermietungsverhandlungen durch WealthCap konnte die Renditeprognose des Spezial AIF 5 nun bereits auf über 5 % nach Kosten angehoben werden, heißt es seitens des Unternehmens um WealthCap-Geschäftsführerin Gabriele Volz. Bei Objekten in zwei Städten werden derzeit konkrete Auf- und Vollvermietungen verhandelt, Gespräche mit bonitätsstarken Mietern laufen bereits. Die Expertise und das Netzwerk aus über 30 Jahren sollen weiter gezielt eingesetzt werden, um Vermietungskonstellationen wertsteigernd weiter zu entwickeln und die Objektqualität konsequent zu steigern (Nortexa berichtete bereits: http://www.nortexa.de/naechste-immobilienfonds-bei-wealthcap-bereits-in-den-startloechern/). Während Core und Core+ Objekte in A-Städten zunehmend zur Mangelware werden und die Nachfrage die Ankaufsrenditen unter 4 % drückt, ist das Portfolio des Spezial AIF 5 mit einer durchschnittlichen Ankaufsrendite von über 5 % voll mit Immobilien bestückt. Der Fonds setzt auf elf Objekte und 80 Mieter an den Top-Standorten Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Berlin.

Mit rund 300 Mio. Euro Eigenkapital richtet sich das Angebot speziell an institutionelle Investoren mit Investitions- bzw. Re-investitionsbedarf zu attraktiven Ausschüttungen und Renditen im Segment Immobilien Deutschland. Neben der breiten Streuung wurde bereits die 50 %-ige Fremdfinanzierung auf 10 Jahre abgeschlossen, sodass der Ausschüttungsverlauf weitgehend gesichert wurde. Seit dem Ankauf der Objekte im letzten Quartal 2016 unterstützen die Entwicklungen an den Transaktions- und Vermietungsmärkten den positiven Ausblick des Portfolios. Speziell die Potenzial-Lagen liegen aufgrund des hohen Expansionsdrucks der deutschen A-Städte im Fokus der Stadtentwickler. Diese ermöglichen im Vergleich zu absoluten Innenstadtlagen noch vergleichsweise günstigere Mietverhältnisse und erstarken aufgrund des Flächenmangels und dank der Nachfrage vieler kostensensibler Groß-Mieter für derartige Objekte.

„Im Spezial AIF 5 bündeln wir unsere gesammelte Immobilien-Kompetenz über die gesamte Wertschöpfungskette. Durch unsere Investitionsstärke und Abschlusssicherheit konnten wir ein hochwertiges Portfolio zu sehr guten Konditionen sichern. Im Eigenbestand ist es unserem hauseigenem Asset Management bereits in kurzer Zeit gelungen, erste Erfolge zu realisieren. Wir sind überzeugt, mit diesem Konzept eine renditestarke und nachhaltige Alternative für viele institutionelle Investorengruppen geschnürt zu haben“, erläuterte Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap.

Von Friedrich Walstadt

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Finanzen

Kommentar schreiben